Frage von HantelbankXL, 112

Gibt es Armbrüste mit zwei Bögen, die gleichzeitig einen Bolzen verschießen?

Ich bin gestern auf den Gedanken zu kommen eine Armbrust zu bauen, die zwei Bögen hat.

Meine gedankliche Konstruktion sieht wie folgt aus:

Die zwei Bögen werden genau untereinander montiert. Eine senkrechte Schnur verbindet die zwei Bogensehnen miteinander in der Mitte. In der Mitte dieser Schnur wiederum wird nun der Bolzen platziert.

Wird nun die vertikale Schnur nach hinten gezogen, dann spannen sich beide Bögen gleichzeitig und wenn der Einrastmechanismus gelöst wird, dann wird der Bolzen von beiden Bögen gleichzeitig nach vorne getrieben.

Soweit zur Theorie. Gibt es vielleicht schon solche Armbrüste? Wenn nein, warum nicht, was spricht dagegen?

Antwort
von Bogenfreund, 25


Lasst es mich auch nochmal versuchen ;-)

Ich denke, das 2 Bögen erstmal die doppelte Kraft zum Spannen benötigen. Wenn ich einen Eimer mit 10kg hebe und einen zweiten identischen dran hänge, muss ich eben 20
kg bewältigen, da beist die Maus keinen Faden ab.

Doppelte Pfeilgeschwindigkeit? Nein.

Nehmen wir an, der Bogen 1 könnte die leere Sehne auf 300 km/h beschleunigen, mehr würde das Material und die Bauart nicht schaffen. Der identische Bogen 2 darüber käme dann logischer Weise auf genau die gleichen Werte.

Bogen 1 müsste alleine einen Bolzen von z.B. 30g beschleunigen, das Gewicht verhindert natürlich die 300km/h. Er schafft nur 270km/h. Sein Partner ober drüber würde es nicht besser machen können.

Jetzt hilft Bogen 2 mit, zusammen beschleunigen sie den Bolzen auf z.B. 295 km/h, aber auch sie teilen sich ein Gewicht, dass im Leerschuss nicht da ist.

300 km/h wie jeder für sich alleine im Leerschuss wird es nicht geben, immerhin liegt ein Gewicht auf, das beschleunigt werden muss.

Fazit: nach meinen Überlegungen wären somit nicht einmal die "normale" Abschußgeschwindigkeit von 300 km/ zu erreichen, wohl aber näher dran als ein Bogen allein..

Hmm, habe jetzt mehrmals drüber nachgedacht, komme immer wieder zum gleichen Ergebnis.

Gruß Bogenfreund


Antwort
von Panazee, 64

Ich glaube das nennt sich Doppelsehne.

Es gibt ganz verrückte Armbrust Konstruktionen. Auf dem Bild siehst du eine Konstruktion aus dem 16.Jhd.

Antwort
von Chefelektriker, 47

Zwei Bögen auf einen Bolzen bringt nur negative Effekte,da die beiden Sehnen nicht 100% auf den Bolzen einwirken.Nur eine Millisekunde Unterschied und der Bolzen fliegt nicht mehr dahin,wo er hin soll.Wenn, dann bau Dir eine gute Armbrust mit nur einem, aber starkem Bogen.

Antwort
von joduck, 56

Was erhoffst du dir, wenn du anstatt eines Bogens zwei einbaust? Der Bolzen wird dadurch auch nicht schneller, die Konstruktion nur unhandlicher und der Bolzen fliegt weniger kontrolliert.

Kommentar von HantelbankXL ,

Zwei Bögen müssen mit einer größeren Kraft gespannt werden als nur einer. Und Spannkraft wiederum wirkt sich ja unmittelbar auf die Bolzengeschwindigkeit aus.

Kommentar von joduck ,

Ja war ein Denkfehler meinerseits.. logisch.. Dennoch glaube ich, das e die Präzision vermindern würde

Kommentar von HantelbankXL ,

Das könnte sein, danke.

Antwort
von priesterlein, 48

Doppelarmbrust, gibt es haufenweise und auch zu kaufen. Alternative interessante Konstruktion:

https://www.google.de/search?q=twinbow

Kommentar von HantelbankXL ,

Nach Doppelarmbrust habe ich schon gegoogelt, bevor ich diese Frage stellte. Dabei fand ich schon Modelle mit zwei Bögen, aber die haben jeweils einen eigenen Bolzen verschossen. Meine Konstruktion verschießt einen einzigen Bolzen mit zwei Bögen gleichzeitig.

Kommentar von priesterlein ,

Verschießt nur einen Bolzen, und wo die herkommt, gibt es viel mehr:

http://www.bogensportwelt.de/X-BOW-Black-Ant-185-lbs-370-fps-Compoundarmbrust

Antwort
von Stadtreinigung, 51

Liegt am Waffengesetz so auch Kriegswaffengesetz,letzteres trifft auch zu,denn diese Teile waren Kriegswaffen

Antwort
von Stadtreinigung, 45

Und Mehrfach,das gab es schon bei den Chinesen im 17.Jahrhundert

Kommentar von HantelbankXL ,

Schon einmal danke. Ich habe die Vermutung, dass moderne Armbrüste kaum auf diesen Prinzip beruhen. Weißt du vielleicht auch warum?

Antwort
von peace1287, 30

Und was soll das bringen wenn du einen bolzen mit zwei bögen gleichzeitig verschießt!??

Ist doch völlig sinnlos... 

Kommentar von HantelbankXL ,

Zwei Bögen müssen mit einer größeren Kraft gespannt werden als nur einer. Und Spannkraft wiederum wirkt sich unmittelbar auf die Bolzengeschwindigkeit aus

Kommentar von peace1287 ,

Nein.. die Geschwindigkeit wird dadurch auch nicht schneller... 

Natürlich wirkt sich spannkraft auf die Pfeilgeschwindigkeit aus.. aber dabei ist es doch egal wie viele bögen du verwendest.. 

Mal für den angenommenen fall, du würdest es schaffen das beide sehnen exakt gleich abgeschossen werden dann schießt du ja den pfeil dann trotzdem nur, mit sagen wir 200lbs ab. Für die Pfeilgeschwindigkeit ist das unerheblich wie viele bögen du verwendest... wenn dann müsste ja eine sehne zuerst geschossen werden und dann müsste unmittelbar danach die zweite den pfeil nochmal treffen um ihn zusätzlich zu beschleunigen...

Kommentar von HantelbankXL ,

Natürlich wirkt sich spannkraft auf die Pfeilgeschwindigkeit aus.. [...]

Dann müssten wir uns ja eigentlich einig sein. Es kann ja nicht sein, dass zwei Bögen mit der gleichen Kraft gespannt werden wie nur einer.

Oder vielleicht etwas anders dargestellt: Stell dir vor, man könnte die zwei Bögen perfekt zusammenkleben (so als wäre es nur einer, aber eben breiter). In diesem Fall würde sich ja auch selbstverständlich die Spannkraft und damit die Bolzengeschwindigkeit erhöhen. 

Kommentar von peace1287 ,

Nein eben nicht.. du würdest doch trotzdem nur die 200 pfund spannen müssen.. hast dann halt nen breiteren bogen so gesehehen.. aber wenn du dann beide sehnen packen würdest um sie zu spannen, dann müsstest trotzdem nur 200 pfund heben... 

Es ist doch nicht so, nur weil du zwei bögen hast mit jeweils 200lbs das sich dann dadurch die spannkraft verdoppelt.. beide haben jeweils 200lbs, also wird der pfeil auch nur in dieser Geschwindigkeit abgeschossen..


Und die spannkraft wirkt sich zwar auf die Geschwindigkeit aus. Aber es gibt noch andere faktoren die die Pfeilgeschwindigkeit beeinflussen..

Wenn du dir zb gekaufte armbrüste anschaust.. es gibt welche die erreichen mit 150 lbs mehr fps als eine mit 180lbs...  


Kommentar von peace1287 ,

Mal ganz davon abgesehen.. wie willst du es überhaupt schaffen, dass beide sehnen die nocke des pfeils beim abschuss berühren... das würdest du nur schaffen, wenn beide bögen exakt aneinander liegen.. und was hast du dann!? Im grunde nur einen dickeren bogen mit so gesehen einer dickeren sehne... 

Wenn du das ding konstruiert hast, meld dich mal bei mir.. bin trotzdem gespannt wie du das anstellst.. ;-)

Kommentar von HantelbankXL ,

Und die spannkraft wirkt sich zwar auf die Geschwindigkeit aus. Aber es gibt noch andere faktoren die die Pfeilgeschwindigkeit beeinflussen..

Das stimmt natürlich.

Bezüglich der Spannkraft bei einem doppelten Bogen sieht meine Meinung allerdings immer noch anders aus :-). Dann frage ich einmal anders: Welche Faktoren beeinflussen denn die Spannkraft? In erster Linie doch die Materialstärke bzw. Dicke des Bogen und genau die erhöhe ich im Grunde, wenn ich zwei Bögen "zusammenschalte".

wie willst du es überhaupt schaffen, dass beide sehnen die nocke des pfeils beim abschuss berühren...

wie in der Frage bereits erwähnt mit einer vertikalen Schnur zwischen den Beiden Sehnen. So gesehen wäre meine Konstruktion nicht nur bloß ein breiterer Bogen mit einer dickeren Sehne. Die beigefügte Zeichnung sollte Aufschluss darüber geben.

In nächster Zeit werde ich aber so ein Ding nicht bauen, wenn dann erst einmal eine gewöhnliche Armbrust mit "nur" einem Bogen :-).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community