Frage von BVB565, 35

Gibt es Anwälte, die eine kostenlose Erstberatung anbieten im Raum Bonn?

Ich habe ein Problem mit AY YILDIZ. Die haben mir die 2. Mahnung geschickt, obwohl ich bezahlt habe. Muss ich etwas befürchten, wenn AY YILDIZ das Geld nicht meinem Kundenkonto zuordnen kann und es deren Schuld ist?

Mich würde interessieren, ob es Rechtsanwälte gibt, die eine kostenlose Erstberatung anbieten im Raum Bonn?

MfG BVB565

Antwort
von kevin1905, 18

Kostenlose Erstberatung ist nicht erlaubt.

Zum aktuellen Verfahrensstand brauchst du keine anwaltliche Hilfe.

Wenn Zahlungen nicht eindeutig zugeordnet werden können, müssen diese zurücküberwiesen werden (§§ 367 Abs. 2, 812 BGB).

Vielleicht solltest du aber mal einen Versicherungsmakler aufsuchen und dich um eine Rechtsschutzversicherung bemühen.

Antwort
von Alexandernov19, 35

Dafür brauchst du keinen RA! Suche dir einfach die Kontoauszüge heraus, die belegen, dass du an den Anbieter gezahlt hast!

Normalerweise kommt nach der 2. Mahnung eine Inkassobude auf dich zu un erhebt noch Fantasiegebühren. Diese musst du natürlich nicht zahlen, wenn die Schuld bereits beglichen ist. Theoretisch müsstest du nicht einmal auf die Schreiben des Inkassobüros antworten, denn irgendwann schicken sie sowieso einen Mahnebscheid, wenn sie sich im Recht fühlen, dem du dann widersprechen kannst (muss aber fristgerecht sein)!

Dein Trumph sind die Kontoauszüge!

Kommentar von BVB565 ,

Ich habe halt Angst, dass AY YILDIZ mich der SCHUFA meldet. Dürfen die das ohne Weiteres?

Kommentar von Alexandernov19 ,

Nein, nicht wenn du der Forderung widersprochen hast und das auch belegen kannst!

Kommentar von kevin1905 ,

Ein Schufa-Eintrag benötigt deine Zustimmung oder die gerichtliche Feststellung der Schuld.

Kommentar von mepeisen ,

Und selbst wenn sie das machen: Dann gehst du an dem Tag, wo du vom Schufa-Eintrag erfährst zu einem Anwalt, der noch am selben Tag eine einstweilige Verfügung beim Gericht beantragen soll, dass der Schufa-Eintrag rückstandslos gelöscht wird. Die Kosten für Anwalt und Gericht trägt der Gläubiger.

Antwort
von LappenDeluxe, 25

Guten Tag,

du könntest dort anrufen und nachfragen oder mitteilen, dass du deine Rechnung bereits bezahlt hast.

Ggf. könntest du ihnen den Kontoauszug mit der Überweisung zukommen lassen.

Die meisten Anwälte verlangen, auch bei einer Erstberatung, gebühren.

Kommentar von BVB565 ,

Der Kontoauszug liegt vor. Habe den heute zum zweiten Mal geschickt.

Kommentar von LappenDeluxe ,

Versuche dort mal anzurufen.

Antwort
von Verhoerfragen, 20

Wieso so umständlich!?

Sende denen einfach eine Kopie der Abbuchungen/Überweisung (Bankbelege) mit einem Erklärungsschreiben und fertig. Vergiss den Rechtsanwalt.

Achte auch darauf, dass das alles an die richtige Adresse geht. Besser ist vorher dort anzurufen und mit der Buchhaltung abzuklären an wen man die ganze Sache senden kann. Auf der Mahnung steht doch bestimmt ein Ansprechpartner und E-Mail/Fax oder?

Antwort
von kenibora, 14

Wenn Du nicht rechtsschutzversichert bist kostet Dich auch eine Beratung ca. 150,--€!

Kommentar von BVB565 ,

Na toll. Also bin ich denen jetzt schutzlos ausgeliefert?

Kommentar von mepeisen ,

Nö. wieso schutzlos? Schreibe denen doch folgendes Sollten Sie mich weiterhin nerven, werde ich sie bei der Polizei wegen Nötigung anzeigen und bei Gericht eine negative Feststellungsklage beantragen. Das wird teuer. Wollt ihr das wirklich? Also. Lasst mich in Ruhe."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten