Frage von Ngudan, 49

Gibt es andere Alternativen zur Gasheizung?

Wir haben zu Hause eine Gasheizung. Aber die Bedienung ist wenig komfortabel mit dem Feuer und dem Gas. Gibt es andere Alternativen? Was ist mit den kleinen Heizlüftern? Oder soll ich doch lieber Elektroheizung kaufen?

Antwort
von Simko, 16

Bei vorhandener Gasheizung dürfte es im Bestand wohl kaum bessere Alternativen ohne erhebliche und kostenintensive Veränderungen geben, zumal der Gasanschluß bereits bezahlt ist.

Allerdings sind vorhandene Verbrennungswärmeerzeuger im Bestand meist heftig uneffizient, was deutlich überhöhte Verbrauchskosten verursacht.
Hier lohnt zunächst eine fachlich fundierte Ist-Standsanalyse, bevor man sich weiteren zusätzlichen Investitionen in Richtung z.B. E- Nutzung zuwendet.

Erst mal das Vorhandene sinnvoll nutzbar machen!

Antwort
von BigLittle, 10

Was ist an einer Gasheizung unkomfortabel? Heizung läuft und der Thermostat regelt die Raumtemperatur. Was verlangst Du noch mehr an Komfort? Soll sie Dir die Pantoffel bringen, oder das Popcorn für den Fernsehabend zubereiten und servieren? Ein elektrischer Heizlüfter ist nicht für die dauerhafte Beheizung einer Wohnung geeignet. Erstens verbrauchen die wie die anderen elektrischen Heizungen viel Energie und damit Geld und was bei den elektrischen Heizlüftern noch dazu kommt ist die immense Brandgefahr, die von ihnen ausgeht.

Antwort
von harmersbachtal, 19

Pellets, Öl-Brennwert, Hackschnitzel, Scheitholz,Wärmepumpe

Antwort
von mrDoctor, 33

Eine Wärmepumpe mit Erdsonde oder Flächenkollektor. Allenfalls eine Schnitzel- oder Pelletheizung, wobei der Platzbedarf dafür zu groß sein dürfte.

Aus ökologischer Sicht empfiehlt sich ein umstieg auf eine Öl- oder Elektroheizung nicht. 

Kommentar von BeckistwegHAHA ,

und die tollen ökologischen lösungen sind unglaublich kostspielig in der anschaffung

Kommentar von mrDoctor ,

Du musst etwas über deine Nase hinaus schauen. Die Unterhaltskosten sind genauso wichtig.

Kommentar von BeckistwegHAHA ,

du musst etwas betriebswirtschaftlich rechnen und erst mal den anschaffungspreis, von dem ich die differenz zb in etwas richtig gutes investieren könnte, auch richtig bewerten

Kommentar von mrDoctor ,

Nebst Wärmepumpen gäbe es noch Stückholzheizungen, welche in der Bedienung nicht komfortabler sind als eine Gasheizung.

Schnitzelheizungen, welche zwar komfortabel in der Bedienung sind, jedoch Unmengen an Platz für das Lager verschlingen.

Pelletsheizungen, dito Holzschnitzel, jedoch der etwas geringere Platzbedarf für das Lager

Ölheizungen, viel Spaß beim Umbau.

Elektroheizungen, nebst diese teilweise nicht mehr erlaubt sind, ein ökologischer Blödsinn, ansonsten erfüllt es alle Anforderungen des Fragestellers.

Erdsonden-Wärmepumpen, teuer in der Anschaffung, jedoch komfortabel zu bedienen.

Flächenkollektoren-Wärmepumpen, etwas günstiger in der Anschaffung, jedoch wird genügend Platz benötigt und der Ertrag fällt nicht gleich hoch aus, wie bei Erdsonden.

Luft-Wärmepumpen, mit tiefstem Ertrag aller Wärmepumpen, erhebliche Lärmemissionen.

und sag mir jetzt bitte, welche Alternative zur Gasheizung aus betriebswirtschaftlicher Sicht am lukrativsten ist.

Kommentar von BeckistwegHAHA ,

keine, eine neue gasheizung nehmen, die die geforderte bedienqualität hat

ich denke, es wird eh eine etagenheizung sein, mit altem boiler im bad

Kommentar von mrDoctor ,

Deine Aussage ist nur engstirnig und nicht gerade fachlicher Natur.

Natürlich ist es eine Möglichkeit, die bestehende Gasheizung zu sanieren. Jedoch auf die Fragen, welche Alternativen es gibt, tut deine Aussage nicht viel zu Sache.

Antwort
von Owntown, 35

Alternativen wären Öl, Strom, Feuer(Pellets) Wobei Strom auf dauer recht teuer werden kann.

Antwort
von herakles3000, 5

Elekto oder jede art von strom heizung und sogar wärmepumpe brauchen viel strom und damit viel geld bleibe lieber bei der gasheizung die ist billieger und einfacher Außerem hat die gasheizung kein feuer sondern nur einen zündfunken wen sie in den betrieb geht.ansonsten geben es einige möglichkeiten von Fernwärem .Ölheizug bis zur erdwärme aber das ist teuer das umzusetzen wen alles schon da ist einfach so lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten