gibt es an diesem - PC Setup - etwas auszusetzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Dein Setup sieht sehr gut aus.

Ich selber habe auch einen i7 6700k und bin mit dem völlig zufrieden.

Eine R9 390 Nitro werde ich mir auch demnächst kaufen.

Ich würde dir als Mainboard aber das Z170 PRO GAMING von ASUS empfehlen, was ich auch selber besitze.

Von Sharkoongehäusen würde ich dir abraten (Zumindest die günstigen). Ich hatte mir selber eins wegen dem günstigen Preis bestellt und habe es bereut...

Bei mir ist der Audioanschluss nach ein paar Tagen kaputt gegangen, weil der so locker war. Naja, meins hatte auch die Hälfte gekostet. :D

Als Kühler habe ich den Alpenföhn Matterhorn in der Rev. C White Edition und meine CPU ist im Idle bei c.a. 20°C. Die Wärmeleitpaste war darin auch enthalten, die ich auch benutze.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiajen
17.04.2016, 14:23

Nen Case kann man zur not nachkaufen ^^ und ich nutze nen USB Headset ^^ aber danke !

0

Das Power Zone taugt nix, außerdem sind 750 Watt viel zu viel. E10 500 Watt, Leadex Gold 550 Watt, Leadex Platinum 550 Watt oder P11 550 Watt sind deutlich besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiajen
17.04.2016, 14:18

Schau ich mir mal an ^^

0

Ich weiss nicht, ob ich bei einem
1300€ Gaming PC einen i7 verbauen würde.. jedenfalls keinen Skylake.. Ich rate dir zum i5 6600K, der ist gut 110€ günstiger und hat im endeffekt die selbe Leistung. Das gesparte Geld kannst du dann in eine dicke Grafikkarte stecken, oder sparen. vielleicht ein besseres Gehäuse?
Schau dir mal welche von Nanoxia an, die Deep Silence Gehäuse sind sehr hochwertig und made in Germany - German igeneering in perfektion 😉.

lg m0rz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiajen
17.04.2016, 14:57

der i7 daher da ich auch mit Cat Programmen arbeite :) da ist i5 nen bissel doof :)

0
Kommentar von m0rz97
17.04.2016, 15:02

das tut ja nichts zur Sache. Ich hab meinen i5 6600K und arbeite auch viel mit CAD und da läuft alles super. Zum rendern brauchen solche Programme zumal eher viele Kerne, als starke Kerne. Da kannst du dich besser nach einem Octacore AMD umschauen, oder einen Hashwell mit 6 Kernen nehmen, die bekommst du in der selben Preisklasse, eignen sich aber natürlich nicht so gut zum zocken.

Ich hab meinen PC mit einem i5 6600K gebaut, da er bei 0,5GHZ weniger mit selber Kernzahl 110€ weniger gekostet hat, und das Geld hab ich dann in eine dicke Graka gesteckt, CAD läuft auch bei komplizierten Sachen ganz gut und beim zocken übertrifft meinen Computer keiner.

Bei einem 1300€ Budget einen i7 für 340€ einzubauen, find ich ein wenig zu teuer. Da kommst du mit 230€ fast genauso weit. Den Unterschied wirst du nicht merken.

0

Sieht gut aus, schau mal auf Agando.com da solltest du ihn am günstigsten zusammen stellen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXJefroXx
17.04.2016, 14:13

mein Fehler Agando-shop.de so heißt die seite

0

Das Netzteil würde ich nochmal überdenken. 750W brauchst du eh nicht. Nimm eines mit etwas weniger Leistung aber dafür ein hochwertigeres, da hast du im Endeffekt mehr davon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiajen
17.04.2016, 14:18

Schau ich mich noch einmal um ^^

0

Was möchtest Du wissen?