Gibt es Alterbegrenzung beim Tauchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gesetzlich ist das Tauchen (Gott sei Dank) ohnehin nicht stark reguliert. Von dieser Sicht Also nein.

Die meisten Verbände erlauben das tauchen als "selbständiger Taucher" ab ca. 14 Jahren. Im VDST gibt es vorher mit den KTSA Scheinen schon vorbereitende Kurse die teilweise früher absolviert werden können, Aber recht restriktive regeln einhalten müssen beim Tauchen.

Nach oben hin ist vor allem der Gesundheitliche Zustand Begrenzung. In einigen Ländern ist eine TTU verpflichtend. Sprich eine Basis darf dir weder Equipment leihen, noch mit dir raus fahren wenn du nicht tauglich bist. In Deutschland gilt das nicht. Hier ist die TTU freiwillig und du musst dir selbst und deinem buddy gegenüber ehrlich genug sein nicht zu tauchen wenn es gesundheitlich nicht mehr geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, für Kinder git es Alterbegrenzungen, die Du auf dieser Tabelle ersehen kannst:

www.tauchen-mit-klaus.de/altersstufen

Bei der Entwicklung des Körpers muss der Umgebungsdruck berücksichtigt werden.

Nach oben gibt es keine Beschränkung, wenn die dann vorgeschriebenen jährlichen ärztlichen Untersuchungen eingehalten werden und ein ärtzliches Gesundheitsattest erteilt wird.

Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja.

Lenie Rieffenstahl hat im Alter von 71 Jahren noch ihren Tauchschein gemacht, nur hat sie beim Alter geschummelt damals, um zugelassen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein würde ich ab 16 anfangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BjorniXL
10.07.2016, 15:06

Ich habe damals mit 12 meinen JOWD bei PADI gemacht und hatte keine Probleme damit...

0
Kommentar von nichverzagen1
17.07.2016, 13:44

Das ist schön für dich, aber in deutschen Seen hat man einfach keine Karibik verhältnisse. Es ist sehr kalt und dunkel. Es ist eine hohe physische und psychische Belastung. Und das nicht nur unterwasser. Man befindet sich auch in einer potentiell Lebensgefährlichen Situation. Fehler können schnell zum Verhängnis werden. Da ist es besser, wenn man 16 ist. Das ist natürlich meine Meinung. Aber ist gibt auch Probleme mit dem Stickstoff bei unter 16 Jährigen.

0