Gibt eine bestimmte Körperstelle, die die Außentemperatur misst und den Körper zur Temperaturregulierung anregt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die innere Temperatur ist immer gleich, außer du hast Fieber. Es gibt einfach Menschen, die mit extremen Temperaturen nicht klar kommen - da bist du nicht alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Hunde regeln das ja über ihre Zunge weswegen sie so hecheln wenn ihnen zu heiß ist weil sie nicht schwitzen können..Allerdings ist weder Tier noch Mensch ein wandelndes Thermometer^^ Im Sommer schwitzt der Körper um sich abzukühlen, vllt stimmt was mit deinen Schweißdrüsen nicht oder so. Im Winter solltest du auf jeden Fall den Kopf warm halten da dort die meiste Wärme verloren geht(laut den 70ern^^)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Temperaturregelung erfolgt über unser Vegetativum, dabei handelt es sich um ein  autonom gesteuertes Nervensystem. Sowohl in der Haut als auch in den Schleimhäuten der Organe befinden sich Rezeptoren, die sensible Informationen wie z.B. Temperaturrreize über entsprechende Nervenbahnen an das Gehirn melden und in der weiteren Folge selbständig entsprechende Organfunktionen und Stoffwechselprozesse in Gang setzen, die eine Art Anpassungsmechanismus auf die eingehenden Reize darstellen.

Da das Vegetativum mit anderen Regulationsmechanismen wie Immun- und Hormonsystem zusammen arbeitet, verschaltet über das Gehirn, können Dysfunktionen der einzelnen System sich gegenseitig bedingen, z.B. durch eine Störung in Hormonhaushalt oder Stoffwechsel.

Somit variiert das individuelle Temperaturempfinden sehr stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine bestimmte, das geschieht am und im ganzen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung