Frage von Asmodeus5, 136

Gibt Caesar Millan auch in Deutschland Kurse und sind diese empfehlenswert?

Im Netz finde ich nichts.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Asmodeus5,

Schau mal bitte hier:
Hund Hundeerziehung

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 67

Dieses Wochenende hab ich mir das wieder mal angetan und auf dem TV Sender diese Soup kurz geguckt.

Und wieder hab ich mich gefragt: Was sind das bloß für Hundehalter welche ihren Hund solchen Methoden ausliefern und auch noch dabei zugucken?

Wozu muss ein heranwachsender Bernhardiner eine Wendeltreppe hoch? Noch dazu mit solchen Methoden?

Wenn Du so einen Kurs besuchen willst solltest Du nach dn USA auswandern und auch dort sind solche Methoden des Hundes drillens ebenso umstritten wie hier.

Kein kundiger Hundehalter würde seinen Hund derartigen Dingen aussetzen.

Antwort
von Weisefrau, 78

Hallo, nein er kann in Deutschland keine Kurse geben da er keine Zulassung als Hundetrainer hat. Einige seiner Trainingsmethoden sind in Deutschland nicht zugelassen, da sie dem Tierschutzgesetz widersprechen. Ich Persönlich halte ihn für einen schlechten Hundetrainer, der wirklich nur in Amerika Erfolg haben kann. In diesem Land ist wirklich alles anders. Die Methoden von Martin Rüther sind wirklich Hundegerecht.

Antwort
von MiraAnui, 122

CM ist nicht empfehlenswert außer du willst deinen Hund brechen und quälen...

Aber die Methoden gibt es leider in viele Hundeschulen. Kein Hund sowas verdient.

Antwort
von Dahika, 81

Nein, die sind nicht empfehlenswert, sondern ein Fall für den Tierschutz.

Antwort
von pinkerbaum, 12

Diese ganzen falschen Tierschützer hier.. Der Tierschutz und das Vet-Amt macht auch nicht immer alles richtig. Caesar Millan hat sehr gute Methoden die den Hunden beibringen, sich zu benehmen. Eure Hunde die ihr Zuhause haltet, haben wohl kein Benehmen weil ihr euch nicht mal traut, euren Hund anzuschimpfen nachdem er das noble Essen von Tisch geklaut hat. Das sind Leute, die besser noch 2std mehr Schlaf brauchen. Mit 'Falsche Tierschützer' meine ich, die die ihre Tiere alles machen lassen. Bestimmt bis man von dem Tier mal umgebracht wird :,) Leute wir brauchen Anstand, Tiere aber genauso. Er geht nicht gewaltvoll vor. Ihr kennt die Vorgeschichte von ihm garnicht. Er hat einen Pitbull gerettet. Er sollte als Kampfhund ausgebildet werden. Aber das interessiert den Tierschutz nicht. Nein. Nur den gaaaaaanz böööösen Caesar Millan. Ich bin entsetzt. -.-"

Antwort
von Viowow, 125

also methoden um den hund zu quälen usw findest du doch alleine, oder? da brauchst du dich keine hilfe von "profi"-quäler...

caesar milan ist absolut nicht zu empfehlen.

Antwort
von DCKLFMBL, 136

seine Methoden sind teils empfehlenswert aber zu einem großen teil überhaupt nicht empfehlenswert! oft sind die Methoden gewaltvoll und das ist für keinen Hund gut!

Kommentar von HundeFreundin12 ,

Cesar Millan hat die besten Methoden ! Er hat gut erzogene Hunde.Außerdem streiten sich Hunde körperlich auch bei der Rangordnung.

Kommentar von MiraAnui ,

Was CM macht hat nix mit Rangordnungen oder Maßreglung zu tub. Der typ hat keine Ahnung von Körpersprache.

Seine Hunde haben Angst mehr nicht.

Kommentar von dsupper ,

Seine Hunde haben Angst mehr nicht.

das zeigt deren Körpersprache aber nicht ...

Kommentar von MiraAnui ,

Sieht man oft genug wenn man auspasst...

Kommentar von dsupper ,

richtig - aber das sind die Hunde, die ja anderen Menschen gehören und die ohnehin völlig "verkorkst" sind, die von den Besitzern scheinbar schon Gewalt und unmögliche Erziehungsmethoden erleben haben.

Schließlich arbeitet CM mit völlig verunsicherten, schwierig gewordenen und mehr als verhaltensauffälligen Hunden - nicht mit unbedarften, glücklichen Welpen.

Da gilt es eben, genau hinzuschauen und nicht nur zu sehen, was man gerne sehen möchte.

Kommentar von Certainty ,

Nicht, wenn diese klargestellt ist. Wenn sie sich streiten, dann läuft was in der Beziehung zwischen Mensch und Hund schief.

Kommentar von spikecoco ,

ich habe auch eigene sehr gut erzogene Hunde darunter eine Hündin die bevor sie zu mir kam, recht aggressiv auf Mensch und Hund reagierte. Zudem  habe seit 12 Jahren unter anderem einen Auslaufservice wo auch Hunde mitlaufen, die bei ihren Besitzern unverträglich mit anderen Hunden waren oder andere Verhaltensprobleme. hatten. Doch in all den Jahren habe ich es noch niemals nötig gehabt meine Hunde zu unterwerfen, sie mit Flankentritten zu strafen, ihnen die Luft mit Würgehalsbändern zu nehmen. Es kommt für mich nicht in Frage, das Hunde unterwürfig zu mir schleichen, weil sie wieder etwas negatives von mir erwarten.

Antwort
von GoldenFireWolf, 69

Hallo,

Ich glaube, dass er nur sehr selten nach Deutschland (Europa) kommt. so weit ich weiß war er bis jetzt nur einmal hier und das war das letzte Jahr in wien. Ich versuche auch schon lange herauszufinden ob er auch nach europa kommt. Ich finde seine Methoden sehr gut, er ist einfach der beste Hundetrainer. Leider weiß ich auch nichts über die Preise bescheid. Hast du da etwas rausgefunden? Ich suche auch noch weiter im Internet und sage dir falls ich etwas finde. Könntest du mir auch bescheid sagen falls du etwas herausfinden würdest? :)
Lg

Antwort
von Baduce, 35

Er kommt im Dezember und macht da eine Tour..vlt kannst du ihm ja da ein paar fragen stellen..lg

Expertenantwort
von Certainty, Community-Experte für Hund, 108

Nein er darf hier quasi nur seine Comedy Show abhalten, da alles andere vom deutschen Tierschutzgesetz verboten wurde.

Karten für seine Touren wirst du sicherlich online finden. Letztes Jahr war er z.B. auch in Mannheim in der SAP Arena.

Die Frage ob es empfehlenswert ist, sollte der erste Satz ganz klar beantworten können.

Kommentar von dsupper ,

Man mag zu Cesar Millan stehen wie man will - aber trotzdem sollte man doch bei der Wahrheit bleiben und keine Polemik betreiben.

Im vergangenen Jahr wurde Teile der Show von Millan in Hannover verboten. Aber nicht, weil es um die Trainingsmethoden etc. ging. Der Grund lag schlicht und ergreifend in der "Theorie".

Um in Deutschland - auch während einer Show - als Hundetrainer zu arbeiten, braucht es lt. TierschutzG die Sachkundeprüfung für Hundetrainer. Diese wollte Millan für die Show ablegen - aber er fiel durch - aufgrund sprachlicher Probleme!


DAS war der Grund, warum er einen Teil seiner Show nicht selbst durchführen durfte - und hatte nichts, aber auch gar nichts mit seinen Methoden zu tun.

Kommentar von Certainty ,

Meine Infos, die öffentlich niedergeschriebn wurden damals, als ich mich über die Show informiert hatte, die ich selbst besucht hatte, waren, dass es aus tierschutzrechtlichen Gründen verboten wurde.

Hast du dazu nähere Infos, ich lass mich ja gerne eines Besseren belehren.

Kommentar von dsupper ,

http://www.houndsandpeople.com/de/magazin/recht-verordnungen/cesar-millan-sachku...

... und so weiter und so fort - es ging also immer "nur" um den fehlenden Sachkundenachweis für Hundetrainer ...

Kommentar von Certainty ,

Mh, da hatte ich mich wohl zu dem Zeitpunkt informiert, als noch nicht alle Infos raus waren. Der Termin für Mannheim war ja am 28.09. und ich hatte das ein paar Wochen vorher gelesen.

Nehme meine Aussage somit zurück.

Wobei ich dabei bleibe, dass seine Methoden nicht wirklich zu empfehlen sind.

Kommentar von dsupper ,

nein, es ging mir ja auch nicht um die Methoden

Kommentar von Certainty ,

Dachte ich mir, wollte nur nicht, dass man es falsch versteht =).

Antwort
von WeiserMann, 52

Ja er ist sehr empfehlenswert, wann er wieder hier ist weiß ich nicht.

Ignorier was die anderen sagen , die kennen ihn nur durch paar Manipulationsvideos.

Er ist weltweit der beste im TV.

Kommentar von WeiserMann ,

Blabla verarsch jmd anderen.

Bei mir funktioniert die Masche nicht, sorry;-)

Kommentar von Certainty ,

Das sieht ja lustig aus, wie du zu dir selbst schreibst, du sollst jemand anderen verarschen xD.

Kommentar von spikecoco ,

Aha , Manipulationsvideos. Erkläre mir mal, warum er so empfehlenswert ist?

Kommentar von WeiserMann ,

Der Typ hat sein Kommentar anscheinend gelöscht, ihr schlauen ;-)

Ist wohl im erst im Nachhinein klar geworden wie dämlich sein Kommentar war.

Kommentar von Certainty ,

Der Typ hat sein Kommentar anscheinend gelöscht, ihr schlauen ;-)

You don't say! Ist mir auch klar.

Jetzt steht deiner nur extrem doof da, das wollte ich damit sagen.

Antwort
von Yaralove, 88

Hallo keine Ahnung hab ihn nur einmal kurz im Fernsehen gesehen unzwar nur 5 Minuten aber warum ist er so schlimm ?

Kommentar von Certainty ,

Drohgebärden, Würgehalsbänder und Unterwerfung sind keine legitimen Methoden mehr.

Kommentar von Yaralove ,

@Certainty ok Danke 😦

Kommentar von WeiserMann ,

Die Leute reden hier Müll. Er ist der beste Hundetrainer/Psychologe im TV

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Als weiser Mensch möchte ich dem CM fanclub einen Link zu lesen geben. Die Argumente der "Befürworter" von derartiger Hundedrillierung werden da fachlich, schon in den USA - widerlegt, eines nach dem anderen. Da braucht man hier gar nicht mehr Diskussionen zu beginnen.

Kommentar von spikecoco ,

wie begründest du dies, WeiserMann?

Antwort
von sponti68, 66

CM hat in Deutschland keine Zulassung und ist bei der Prüfung in Deutschland durchgefallen.

Was daran toll sein soll, Hunde mit nicht sichtbaren Nylonschlingen zu würgen, verstehe ich nicht, darauf angesprochen antwortete CM nur mit einem verlegenen Lächeln.

Ein guter Hundetrainer kann einen Hund ohne Leine führen, heranrufen und zum bleiben bringen.

Durch einfache klare Gesten und Körpersprache.

Wer das nicht kann, wer denkt Hunde müssen deutsch verstehen oder gar mit klick konditioniert werden, hat nicht verstanden was ein Hund kann und wie ein Hund kommuniziert.

Ein Hund ist in seiner Menschenfamilie das Fellkind.

Kommentar von dsupper ,

Ein Hund ist in seiner Menschenfamilie das Fellkind.

auch das ist eine sehr "gefährliche" Sichtweise .... denn Hunde sind KEINE Kinder und sollten nicht vermenschlicht werden ...

Kommentar von sponti68 ,

Fellkind. FELLkind.  Bitte erst richtig lesen.

Hilft ungemein, und schützt vor falschen Behauptungen. Gefährlich ist es die Aussage FELLkind mit Kind gleichzusetzen und mal eben eine Hälfte des Wortes FELLkind vorsätzlich weg zulassen, so den Sinn bewusst zu verfälschen und dann schlichtweg eine so nie getroffene Behauptung zu unterstellen.

T

Kommentar von dsupper ,

Fellkind beeinhaltet aber das Wort "Kind". Ebenso, wie es sich unbestritten auch bei den Worten "Pflegekind", "Adoptivkind" etc.  um Kinder handelt. Das Wort "Fell" im Zusammenhang mit dem Begriff "Kind" beschreibt nur einen Zustand - also ein Kind im Fellkleid - (so wie Adoptivkind beschreibt, dass das Kind adoptiert ist, das Wort Pflegekind beschreibt, dass das Kind "in Pflege genommen" wurde - immer aber bleibt als Hauptbegriff "Kind".

Kommentar von sponti68 ,

Eine sehr freie Interpretation und extrem weit hergeholter unpassender Vergleich.

Beim Thema Hund bleibt bei Fellkind der Hauptbegriff Fell stehen. 

Einfach nicht aus dem Zusammenhang reißen, lesen was da steht und vor dem Schreiben überlegen, was Thema ist und was im besten Fall freie Interpretation, was Unterstellung ist.

Hier geht es eben beispielhaft nicht um Jugendamtsleiter die Kinder missbrauchen, sondern um einen Hunde Friseur, der glaubt er kenne sich besonders gut mit Hunden aus.

Oder um es in deiner Erklärenslogik verständlicher zu machen.

Im Erdbeerkuchen sind Erdbeeren, im Schokokuchen Schokolade, im Rotweinkuchen der Rotwein,...

Bei dir sind dann im Hundekuchen vermutlich Hunde drin, da Kuchen nach deiner Logik das Hauptwort ist. Kuchen beinhalten jeweils das vorangestellte Wort und werden von Menschen gerne zu Kaffee, Tee, oder Kakao am Nachmittag, als Nachspeise gegessen.

In deiner Logik ißt du also regelmäßig und gerne Hundekuchen mit echtem Hund drin.

Oder deine Logik stimmt so von Anfang an nicht, ganz genau so wie deine Schlussfolgerungen von Beginn an hier falsch waren.

Antwort
von HundeFreundin12, 56

Cesar Millan ist kein Tierquäler!
Er quält die Hunde nicht.Er hat gut erzogene Hunde.Er formt mit seiner Hand nur eine Art Hundemund und Stupst sie leicht an.Ich weiß nicht was ihr als Gewalt empfindet !

Bitte keine blöden Kommentare das ist meine eigene Meinung.

Kommentar von Certainty ,

Drohgebärden und Schläge die teilweise auch im TV angewendet wurden, würde ich schon als Gewalteinwirkung auf den Hund bezeichnen.

Unterwerfung ist auch veraltet und Elektrohalsbänder oder Würgehalsbänder halte ich auch nicht für gesund.

Das heißt nicht, dass er grundsätzlich falsch erzieht, nur sollte man nicht alles übernehmen.

Kommentar von MiraAnui ,

Stachler, stromhalsband und Dauerwürger sind keine Gewalt? Soll ich dir mal so ein mist umschnallen?

Bitte Informiere dich mal über die neusten Erkenntnis der Hundeerziehung.

Kommentar von brandon ,

Ich habe keine Ahnung welche Folgen Ihr von Cesar Milans Sendung gesehen habt aber ich weiß was ich gesehen habe.

Da ist zu einem das Stachelhalsband. Wenn man die Sendung sieht dann weiß man das diese Halsbänder niemals von Cesar M. kommen es sind immer die Halsbänder die die Hundehalter für ihre Hunde benutzen. Auch ich wundere mich darüber wieviel Amerikaner auch ihren kleineren Hunden oder sogar bei überängstlichen Hunden ein Stachelhalsband anlegen. Cesar Milan hat auch schon in einigen Fällen das Stachelhalsband abgenommen mit der Begründung das macht alles nur noch schlimmer. 

Das er ein Würgehalsband benutzt ist richtig wobei er trotzdem den Leuten immer wieder beibringt die Leine nicht immer gespannt zu halten sondern locker durchhängend.

Ich habe zwei Sendungen gesehen in denen C.M. ein Elektrohalsband verwendet hat. In einem Fall war es ein Hund der immer wieder bei voller Fahrt die Reifen eines Traktors angegriffen hat und dabei schon mehrmals verletzt wurde und bei einem Fall sogar ein Auge verloren hat. Der Hund bekam zwei mal einen kleinen Stromschlag als er den Traktor wieder angreifen wollte und nun läßt er die Räder in Ruhe. Was ist da das kleinere Übel, dem Hund zwei Stromschlägen zu verpassen oder weiterhin riskieren das er noch ein Auge verliert oder schlimmeres? Wo seht Ihr da eine Tierquälerei?

Beim zweiten Fall handelte es sich um seinen eigenen Hund “Daddy“. 

In Californien dort wo Cesar lebt und arbeitet gibt es Klapperschlangen und jedes Jahr sterben hunderte Haustiere an deren Gift weil sie gebissen werden. Hunde sind oft sehr neugierig und gehen zu nah an die Schlangen heran. Deshalb wenden viele Hundehalter die Methode mit dem Elektrohalsband an, wobei diese keine Erfindung von C.M. ist. 

Man stellt eine Schlange in einem kleinen  Käfig ins offene Gelände dann läßt den Hund diese finden. Die meisten Hunde sind wie schon gesagt neugierig und wollen die Schlange beschnuppern oder mit der Pfote anstupsen, in diesem Moment bekommt der Hund einen Stromschlag. Wenn man das zwei mal gemacht hat wird der Hund in Zukunft einen großen Bogen um die Schlange machen. Natürlich könnte man den Hund auch seine eigenen Erfahrungen machen lassen mit der Hoffnung das er es überlebt. Was ist das kleinere Übel und wo seht Ihr da eine Tierquälerei?

Es gab auch einige Fälle in denen die Hundehalter selbst ein Elektrohalsband benutzt haben, trotzdem hat C.M. Es nicht benutzt.

Wenn Cesar Milan ein Tierquäler ist wie hat er es dann geschafft überängstlichen Hunden zu helfen ihre Angst abzubauen?

In dem er ihnen Tritte verpasst?

Ich habe auch in keiner Folge gesehen das er Hunde schlägt im Gegenteil er sagt sogar das ein Hund Schläge nicht versteht und er rät seinen Kunden auch immer den Hund nicht voller Wut anzuschreien.

An alle die sich jetzt auf die Schulter klopfen weil sie ihre Hunde so toll gewaltfrei erzogen haben. Wenn Ihr glaubt Ihr seid so großartige Hundeführer weil Euer Hund so gut erzogen ist dann lasst Euch sagen das Hunde sehr sehr unterschiedlich sein können und Ihr einfach nur das Glück habt einen Hund zu haben der leicht zu händeln ist. Ich habe 39 Jahre Erfahrungen mit Hunden und in meiner aktiven Zeit auf dem Hundeplatz habe ich sehr viel Hundehalter mit ihren Problemen kennengelernt deshalb weiß ich das bei verschiedenen Hunden auch verschiedene Methoden in der Erziehung nötig sind.Bei den schweren Fällen von aggressiven Hunden mit denen C.M. arbeitet währen die meisten von Euch total überfordert weil Ihr überhaupt keine Erfahrungen mit solchen Hunden habt. Das liegt aber nicht an Euch sondern daran das es solche Hunde zum Glück nicht allzuoft gibt. Deshalb solltet Ihr Euer Selbstlob mal ein bisschen runterschrauben.

Diese manchmal sehr gefährlichen, aggressiven Hunde sind nicht durch Cesar so geworden.Wenn er zu den Hundehaltern kommt ist der Hund schon verkorkst obwohl Herrchen und Frauchen schon viele Erziehungsversuche gemacht haben. Nicht selten sogar in Hundeschulen oder mit Hundetrainern, manchmal ist es sogar so schlimm das man den Haltern rät das Tier einzuschläfern. Diese Tiere werden aber nicht so weil man sie geschlagen oder misshandelt hat, sondern durch ihre Besitzer die DANKE zu ihrem Hund sagen wenn er mal 10 Sekunden nicht bellt und ständig in Sorge sind das sie die Gefühle ihres Hundes verletzen.

Ich finde auch nicht alles toll was ich von Cesar Milan gesehen habe.Ich erinnere mich mit Grausen an eine Folge in der er einem Hund beibringen wollte die Hauskatze in ruhe zu lassen.😒

Trotzdem ist Cesar Milan ganz bestimmt kein Tierquäler sonst würden alle Hunde mit eingekniffenem Schwanz vor ihm fliehen.

LG

Kommentar von WeiserMann ,

Die Manipulationsvideos haben es euch gut rumgekriegt.

Ihr habt bestimmt nicht mal eine Folge gesehen aber Hauptsache Müll reden. ;-)

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Hallo WeiserMann, als weiser Mensch sage ich: Es genügt die Sendungen mit Besagtem auf Sixx anzusehen. Das genügt vollkommen um die Methoden zu hinterfragen, sowie diese Hundehalter welche ihren Hund derartigen Methoden aussetzen und "beglückt" dabei zusehen. Unfassbar das!

Kommentar von spikecoco ,

Solange Menschen seine Sendungen und die angeblichen erfolgreichen Resozialisierungen sehen, werden sie ihn nicht kritisieren. Solange Menschen sich von ihm weismachen lassen, das sich auf den Boden rollende Hunde sich nur gegen sein Würger und seine Methode wehren, weil sie es nicht gelernt haben unterwürfiges Verhalten zu zeigen , werden ebenfalls seine Methoden nicht in Frage stellen. Solange erzählt wird, das er besonders aggressive Hunde therapiert, die ansonsten eingeschläfert werden , werden auch diesmal seine Methoden nicht in Frage gestellt. Die Leute scheinen nicht zu wissen, das in Amerika schneller eingeschläfert wird. Außerdem unterscheiden sich die Hunde  nicht im geringsten von "Problemhunden" hier bei uns. Lediglich das es besonders publikumswirksam ist, weil er eben auch Listenhunde unter seinen Händen hat. Ich möchte jedenfalls keinen Hund neben mir zu laufen haben, der unterwürfig neben mir herschleicht. Ich war erstaunt aber von der Tatsache, das er in einigen Sendungen anfängt, über Gaben von Lekkerlies mit den Hunden zu arbeiten.

Kommentar von Certainty ,

IS klar, hättest du meine anderen Beiträge gesehen, wüsstest du, dass zumindest icih nicht nur die Sendung mehrmals gesehen habe, nein ich war sogar auf seiner Tour. Also spar dir deine Sprüche. Deinen Nickname solltest du nochmal überdenken.

Kommentar von HundeFreundin12 ,

Ich habe die folgen schon 300000 mal gesehen

Kommentar von Certainty ,

Dann solltest du beim 300001. Mal besser hinschauen und dich vorher mal wirklich in die Materie einlesen. DANN werden dir die Fehler, die er teilweise macht auch auffallen.

Kommentar von spikecoco ,

Welche "Hundefreundin" würde ihren Hund mit für mich fragwürdigen Methoden erziehen?

Kommentar von HundeFreundin12 ,

Ich hab nichts gegen cesar Millan und ihr schon! Jeder hat eine andere Meinung !!!

Kommentar von HundeFreundin12 ,

Trotzdem vielen Dank

Ich kann ja nicht wissen wie seine Methoden wirklich ablaufen

Kommentar von spikecoco ,

genau das ist das Problem für viele Hunde. Das Menschen an ihnen herumerziehen, oft mit unnötigen Machtdemonstrationen, Strafen, Hilfsmitteln. Das leider viele Menschen keine Ahnung haben von Hundeverhalten, wie Hunde lernen. Das sie mit aggressiven Methoden oft in ein Meideverhalten fallen, sich in unserer Nähe unterwürfig eventuell auch unsicher fühlen, oder andersrum aggressives Verhalten zeigen.  Sicherlich ist es wichtig Hunde souverän und konsequent zu führen, aber auch geduldig und mit einem gewissen Maß an Wissen. Mir krampft sich aber jedesmal der Magen zusammen wenn ich sehe, wie Hunde mit unnötiger Härte, Leinenrucken, anschreien Unterwerfungen gemaßregelt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community