Frage von JenniBerlin, 201

Gibt bei den Zeugen Jehovas wirklich einen Frauenüberschuss ich habe selber gehört das es Schwester dort schwer haben einen Partner zu finden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apfelwerfer, 80

Gemäß einer Umfrage unter Zeugen Jehovas in Deutschland, an der rund
150 000 Personen teilgenommen haben, waren 31% Männer und 69% Frauen. Allerdings fand diese Umfrage 1994, also vor fast 22 Jahren, statt. Nach dieser Umfrage, müsste es mehr Frauen als Männer unter den Zeugen Jehovas in Deutschland geben, wobei festzuhalten ist, dass sich das Zahlenverhältnis nach Altersstufen ändert (je jünger die Befragten sind, umso ausgeglichener ist das Zahlenverhältnis zwischen Männer und Frauen). Diese Aussagen beziehen sich auf Angaben aus der Broschüre "Jehovas Zeugen -- Menschen aus der Nachbarschaft. Wer sind sie?". Inzwischen könnte sich die Verteilung Männer/Frauen geändert haben. Zusätzlich muss man erwähnen, dass dies auch von Versammlung (Gemeinde) zu Versammlung und regional sehr verschieden sein kann. Allgemeine Zahlen, wie es in anderen Ländern oder gar weltweit aussieht, gibt es derzeit nicht.

Jehovas Zeugen nehmen das biblische Gebot "nur im Herrn" zu heiraten sehr ernst. Das mag für einige, die gerne heiraten würden, aber es sich kein passender Ehepartner findet, eine Herausforderung sein. Das gilt für Männer und Frauen in gleicher Weise. Aber es ist besser, nicht zu heiraten, als auf Biegen und Brechen irgendjemanden zu heiraten und dann todunglücklich zu sein, was im Übrigen für jeden Menschen, egal welcher Konfession er angehört, gilt.

Weitere Informationen sind ausreichend auf der website jw.org zu finden (wie du ja weißt).

Antwort
von JTKirk2000, 137

Keine Ahnung, aber bei den Mormonen soll es das angeblich auch geben. Ob dem tatsächlich so ist, kann ich aus meiner Perspektive bei beiden nicht wirklich bestätigen.

Kommentar von Fred4u2 ,

Das liegt vielleicht daran, dass es auch in der deutschen Gesamtbevölkerung mehr Frauen als Männer gibt.  http://www.jehovaszeugen.de/Unsere-Familien.72.0.html

Kommentar von JTKirk2000 ,

Kann durchaus möglich sein, sofern es zutrifft.

Kommentar von Mondmayer ,

Das ist noch vom Einbruch aus den Kriegszeiten, aber diese Generation stirbt langsam aus... normalerweise gibt es immer ein wenig mehr Männer als Frauen.

Ein Grund dafür ist, dass starker Stress die Reproduktion von männlichem Nachwuchs ein ganz, ganz, ganz klein bisschen begünstigt. Der Grund dafür ist, dass es eine Anpassung an die Bedingungen gegeben hat, da in Krisenzeiten wie z.B. Krieg die Männer eher wegsterben.

Antwort
von Mondmayer, 97

Ich finde das wenn man an Gott glaubt man auch gleichzeitig an die wahre Liebe glauben muss und da spielt es keine Rolle wie die Verhältnisse innerhalb einer Gruppe sind, man findet seinen Partner.

Antwort
von gromio, 56

Weltweit haben wir Frauenüberschuss, d.h. mehr Frauen als Männer.....und wenn man dann noch den Traumprinzen sucht, na dann wird es sehr schwer, einen Partner zu finden.

Bitte mal gucken: The Homesman, da wird das Problem anhand geschichtlich realer Ereignisse gut dargestellt.

cheerio

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten