"Gib mir die Welt plus 5%" was bedeutet das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist auch schwer zu verstehen, weil es praktisch von vorne bis hinten falsch ist. Polemisch und ein Versuch , den Menschen irgendeinen Müll ins Hirn einzutrichtern.

Die Alternative zu einem Geldsystem ist immer nur der Tauschhandel.

Hätten wir den heute noch, gäbe es keine Smartphones, keine PC's und keine Fernseher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Film stellt dar, wie die die Struktur des Geldes dazu benutzt wird Menschen auszubeuten und immer mehr Geld für sich zu vereinnahmen. Der maßgebliche Grund hierfür ist die Zins-Wirtschaft.

Das Video ist aber sehr kritisch zu sehen, da es Parallelitäten zu rechtsextremer Gesinnung aufweist. Stichwort: Struktureller Antisemitismus. Außerdem steht der Kopp-Verlag in dem Ruf braune (rechtsextreme) Esoterik zu veröffentlichen und ansonsten auch dem rechtsextremen Spektrum nahe zu stehen.

Der in dem Film dargestellte Sachverhalt ist im Prinzip richtig. Nur sollte man wenn man Kritik an der Zinswirtschaft übt, niemals Personen oder Gruppen (denen man z.B. düstere Machenschaften unterstellt) in den Mittelpunkt rücken. Denn damit ist eindeutig die Grenzlinie zu strukturellem Antisemitismus überschritten.

Man kann das Thema aber auch vollkommen un-rechtslastig angehen.

Einen guten oder "sauberen" Film findest Du z.B. hier:



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung