Frage von Miracoez, 66

Giardien oder was anderes?

Hallo Leute meine Katze hat heute gelblischen Kot abgellassen!
Also erst stieß sie hellbraun "würstchen" geformten Brei raus und direkt dannach kam halt ein wenig matschiger gelber Schleim raus ! Nach dem Geschäft ca 3 Min. Erbrach sie Flüssigkeit welches die Farbe leicht Rosa enthielt !
Ich hab natürlich sofort sauber gemacht und gesehen das sehr kleine Menge Haare enthalten waren,ein Krümmel großes Klumpen Blut und etwas Schwarz Braunes warscheinlich Kot von Würmern.
So ich hab das ganze beobachtet (alles lief ca vor ne Stunde)und sah bis jezt nur das sie ein Wenig TroFu gegessen hat mit dem Wasser hat sie nur ihre Pfote reingetunkt und geschnüffelt ist dann aber wieder Weg, Streicheln wollte sie nicht umbedingt obwohl sie Immer bereit ist sich Streicheln zu lassen so und jezt schläft  sie auf dem Boden am Flur mit dem Kater zusammen ! Ich werde natürlich heute wenn nicht morgen zum Arzt gehen.Ach und eine Futter Umstellung gab es schon (Multifit zu Animonda) aber sie schien dieses vertragen zu haben und isst dieses sehr gerne !
Also sind dass Anzeichen für Giardien oder Nieren Probleme
Ps: Beide der Katzen haben ein wenig vom Erbrochenen abgeschleckt während ich Tücher am hollen war keine Ahnung wieso 😕 soll ich den Kater nun sicherheitshalber mitnehmen ?
Lg

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Luzie9, 11

Da hilft keine Ferndiagnose per Internet. Deine Katze muss zum Tierarzt! Und zwar zeitnah. Wer weiß, ob sie sonst die nächsten Tage überlebt.

Mit etwas Glück hat die Katze nur etwas Unverträgliches gefressen. Aber es kann auch alles Mögliche sein, von einer Vergiftung über eine Infektion bis hin zu inneren Entzündungen und Nierenversagen. Besonders wenn es eine Infektion ist, musst du die anderen Katzen am besten gleich mit behandeln.

Antwort
von marinchen65, 34

hallo !

meines wissens ist bei giardien der stuhlgang auf dauer duennfluessig und extrem stinkig. und die katze kann diesen nicht halten,verliert also oft.

unsere katzen (5) bekommen von milchprodukten einen hellen, oft ein bisschen schleimigen stuhlgang, welcher sich deutlich farblich vom vorhergegangenen abhebt .  der naechste ist dann meistens wieder in ordnung.

sollte sich das also nicht bald bessern , ab zum tierarzt mit stuhlproben der letzten 3 tage.

alles gute, mara natha!     jurgen

Kommentar von Lycaa ,

Dann lies Dir mal die anderen Fragen der FS durch. Die Katze hat seit mehr als 4 Wochen immer Durchfall, Erbrechen, wahrscheinlich Fieber. Ebenso der kleine Kater. Beide sind noch nicht mal vier Monate alt. Tierarzt wäre schon längst mal fällig gewesen.

Kommentar von Miracoez ,

Man ich war schon 3 mal sie wurden entwurmt geipft fieber haten sie noch nie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community