Frage von EinfachJan, 44

Ghrelin-Hemmer?

Moinmoin!

Auch wenn ich in keiner Weise übergewichtig bin: Ich wollte gerne mal nen paar Pfunde runter und habe null Bock mir irgendwelche Programme zu erkaufen, sofern man nirgendwo auf seriöse Erfahrungsberichte stößt. Daher erstmal auf eigene Faust rumhorchen und nach Tipps suchen. Ich habe heute vom Ghrelin-Hormon gehört und frage mich, welche Lebensmittel oder Ernährungsweisen den Hormonspiegel niedrig halten bzw. wie ich das Hungergefühl zum kleineren Übel mache. Ich würde mich auch sehr über weitere Tipps und Anregungen freuen. Eine Hand wäscht die Andere :-)

Besten Dank und Gruß vom Jan!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 40

wenn du keinerlei übergewicht hast, gibt es auch keinerlei grund zum abnehmen.

ausgewogene ernährung und ein bissel sport werden dafür sorgen, dass das auch weiterhin so bleibt.

auch bei einer reduktionsdiät muss man nicht hungern. das hungergefühl niedrig halten esswaren, die gut sättigen und eine lange verweildauer im magen haben. ausreichend flüssigkeit unterstützt den stoffwechsel.

Kommentar von EinfachJan ,

Hey, danke für die fixe Antwort :-)

Was sättigt denn gut und kommt beim Thema Abnehmen infrage? Ich bin laut BMI normalgewichtig, aber habe hier und da schon mal Speck der wegkann. Ich bin auch nicht so einer, der sich vor den Spiegel stellt und jammert und dann anderen Leuten damit auf den Keks geht. Ein bisschen was muss weg und ich will meinen Lebensstil auch etwas gesünder gestalten.

Vielen Dank und lieben Gruß

Kommentar von ponyfliege ,

eiweissreiche lebensmittel haben eine relativ lange verweildauer im magen.

zusätzlich genug ballaststoffe essen.

zum frühstück beispielsweise ein paar esslöffel getreideflocken mit magerquark und trockenfrüchten oder frischen früchten und ein paar nüssen essen. gibt power und hält lange satt.

auch bircher müesli (sofern schon am abend mit wasser eingeweicht und am morgen mit einem kleinen becher joghurt und ein paar früchten wie zum beispiel apfel, ergänzt) sättigen gut und geben power.

auf künstlich zugesetzten zucker, honig, marmelade... ganz verzichten. hochwertige, nicht erhitzte fette essen. entgegen der landläufigen meinung gehört butter zu den guten fetten.

Kommentar von ponyfliege ,

ganz herzlichen dank fürs sternchen! ;-))

und ich wünsche dir viel erfolg. langfristig hilft am besten eine komplette ernährungsumstellung. damit der körper lernt, dass gesundes lecker und genuss keine kalorienfrage ist,  nach und nach ungesundes durch gesundes ersetzen. 

alles gute.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, 29

Wie man die Ghrelin-Ausschüttung in Grenzen hält erfährst Du hier.

http://www.got-big.de/Blog/ghrelin/

Antwort
von Vivibirne, 21

Iss eiweissreich & sättigende sachen. Morgens zb Haferflocken mit buttermilch bananen und nüsse und mittags omelette mit Vollkornbrot und schinken, abends nen nizza salat. Lg

Antwort
von DaniGGa3, 26

Ganz einfach: Sport.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community