Frage von KeineAhnung022, 65

Ghost Northshore oder anderes Bike. Ich möchte mir das ghost holen, doch auf ebay kleinanz. war es als DH bike..is dat net free.und welchesBikeIsSonstGut(1500)?

Antwort
von Spicy316, 52

Naja freeride / downhill verlaufen miteinander, da kann man oft nicht ne konkrete Teilung unternehmen. Die einen sagen das Northshore ist ein Downhill, die anderen bezeichnen es als Freerider, manche sagen es ist beides. Auf der Ghost Seite ists auch als Downhill eingestuft soweit ich weiß. Fakt ist du kannst damit schön im Bikepark oder auf hometrails downhill fahren und dabei tricks mit einbauen. Andere Downhills und Freerider für ~1500 findest du gebraucht im bikemarkt von mtb.news.de. In diesem Preissegment ein neues DH ist schwer.

Kommentar von downhillmaster ,

Streng genommen ists ein Freeride Bike, weils eben nur 180mm hat, Downhiller haben 200mm+ Aber logo, mit dem Bike kann man auch gut Downhill fahren... Und sowieso, ist ne reine Kategoriengeschichte, letztlich aufm Trail komplett wumpe wie mans nun nennt ^^

Kommentar von KeineAhnung022 ,

Okay gut, war etwas unsicher^^Also ich fahre halt hometrail(also nen paar sprünge die im wald um die ecke sind.Das is doch hometrail oder?..^^)und bei meinem alten hardtail sind die Tauchrohre durchgebrochen -.- weshalb ich jetzt auf der suche nach einem neuen bike bin. Da ich halt 0 erfahrung habe, wollte ich vorher lieber die meinung anderer hören weils halt zum größten Teil mein Taschengeld ist und ich in ein paar tagen erst 13 werde, also nicht gerade viel taschengeld bekomme und auf keinen fall einen fehlkauf machen möchte o.ä.

Ein neues DH-Bike zu kaufen hatte ich sowieso nicht vor, da ich wie gesagt wenig geld bekomme.

aber vielen dank an euch für eure Antworten! ; )

Kommentar von Spicy316 ,

Okay...fährst du wirklich richtig Downhill oder mehr so Touren durch den Wald wo immer wieder mal Jumps dabei sind? Weil wenn der Trail schon auch mal aus Trampel passagen besteht würd ich dir nicht empfehlen gleich auf ein DH bzw FR mit 180+ Federweg umzusteigen (von einem Hardtail). Mit 150-160mm kannste auch einige Jumps mitnehmen aber tust dir am Berg beim Trampeln net so schwer und du kannst mit dem Radl auch mal touren fahren. Bei mir wars damals auch so, ca mit 12 angefangen und "nurn" Hardtail ghabt was dann relativ schnell an seine Grenzen kam und dann hab ich auch eisern gespart und mir ein Enduro (Lapierre Spicy) gekauft und bin immer noch vollstens zufrieden. Man kann ma ne Tour fahren aber auch im Bikepark muss sich des Lapierre net verstecken (klar da sind jetzt keine riesenjumps drin, hat ja luftdämpfer, aber ich denk mal du hast jetzt nicht vor mit 13 üebr Schluchten zu springen^^). Also überleg dir das nochmal mit dem Downhill, aber ich kann jetzt natürlich nicht einschätzen was und wie du fährtst also musst natürlich schon du dann entscheiden was fürn Bike mit wieviel Federweg du brauchst :)

Antwort
von GravityRiderYT, 29

Hol dir specialized Demo 8 ab 2012. Das 2012 war mein erst bike.  Schnell und sicher unterwegs. Doch vor einer Woche bin ich auf das 2015 umgestiegen. Auch top. Mit nem gebrauchten Demo kannst du nichts falsch machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten