Ghost Kato X 6?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für 1300€ bekommst du eine Rock Shox Reba mit 120 mm, XT Plus Schaltwerk, eine Deore Kurbel bei einem Gewicht von 11,4 kg.

Die Reba ist echt gut, fahre ich auch. Nach deinem Angaben macht auch ein Shimano ... Plus Schaltwerk Sinn (Kettenspannung kann erhöht werden, um Schlagen der Kette zu mindern). Das Gewicht ist auch ganz gut. Es gibt Hardtails mit besserer Austattung zu dem Preis, aber die meisten haben nunmal nur 100 mm.

Wenn du 1499€ ausgeben willst, kannst du dieses Fully von Canyon nehmen: https://www.canyon.com/mtb/nerve/nerve-al-6-0.html

Rock Shox Reba mit 120 mm, Rock Shox Monarch Dämpfer, XT Schaltwerk und Deore/ SLX Komponenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diefrage7890
07.02.2016, 19:35

Ja nur mein Problem mit Canyon is nunmal das es ein Versender ist und ich das Rad gerne erst etwas testen würde und das X 6 kann ich eben mit vergleichsweise wenig Aufwand testfahren

0
Kommentar von diefrage7890
07.02.2016, 21:58

Ich hab eine Größe von ca 18"-19" und ich bin so ein Mensch der sich mit 29ern irgendwie nicht anfreunden kann Budget Grenze is bei mir im Moment bei vlt 1300/1400 aber das steigt je länger ich auf etwas sparen würde, ich denke halt dass des sinnvoller wäre ein HT zu nehmen da es wartungsärmer ist und was meine "Fahrweise" angeht ich fahre meist lokales in meiner Gegend also alles von Feldweg bis Kiespiste nur ist es so das wir hier auch so ein paar relativ mit Steinen (teils schonn fast kleinen Felsen) verblockte Wege haben und es dort meist schonn zu einer kniffelaufgabe wird da heil und schnell durchzukommen abgesehen davon kommt es während meinen Fahrten häufig zu ziemlich steilen kurzen und haufig zumindest in dieser Jahreszeit lockeren Abfahrten die gern mal etwas unkontrolliert ausgehen was für mich einer der Gründe War ein Rad zu finden das A einen etwas flacheren Lenkwinkel hat und B mit einer Absenkbaren Sattelstütze nachgerüstet werden kann wobei ich gerne eine mit interner Kabelführung haben würde (und ja ich weiß das das Ghost [glaub ich zumindest] keine interne Kabelführung hat) des War jetzt ein bißchen lang

0
Kommentar von diefrage7890
07.02.2016, 22:07

um etwas kürzer zu fassen bei meinen Fahrten wechseln sich XC und naja technisches Zeugs mit einer priese Abfahrt

0
Kommentar von diefrage7890
07.02.2016, 22:31

ok das mit dem Gabel verstellen klingt interessant

0

Da es nun zu unübersichtlich wird, schreibe ich eine neue Antwort mit Vorschlägen für Hardtails (100 mm).

Cube (z. B. Race One) hat zwar bei Hardtails im Einstiegsbereich ein super Preis-Leistungsverhältnis, aber in deiner Preisklasse sind die MTBs einfach schwerer als bei der Konkurrenz.

Scott Scale 760, aber wiegt auch 12,5 kg.

http://www.fahrrad.de/giant-talon-rc-ltd-275-sedanblack-limegreen-467713.html, aber auch 12,5 kg.

http://www.fahrrad.de/giant-xtc-advanced-275-3-ge-390145.html, 11,55 kg (Carbon)

Aber ich denke, dass in der Preiskategorie das einzig brauchbare Bulls MTB, und zwar das Bulls Copperhead, das beste ist. (11,5 kg für 999€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?