Frage von HansBerbelPeter, 211

Soll ich das Mountainbike Ghost Kato 1 kaufen?

Also...

Ich bin ein "Jugendlicher", ca. 1,78m groß, und wachse vermutlich noch ein bisschen. Ich fahre nun des Öfteren mit einem Freund ein bisschen Fahrrad, sprich auf Waldwegen, Berg auf, Berg ab, und teilweise auch auf Straßen. Ich habe kein eigenes Fahrrad (außer einem, das mir viel zu klein ist) und nehme ein altes, was mein Vater kostenlos bekommen hat, das ist entsprechend auch nicht gut, und erst recht nicht für Waldwege, steile Abfahrten, Berge (sowohl bergauf, als auch bergab) wie wir sie fahren, geeignet. Ich brauche ohnehin ein neues Fahrrad und dachte, da ich jetzt gerne Fahrrad fahre, dass ich mir nun eins zulege. Kurz im Vorraus; ich verdiene KEIN eigenes Geld und muss auf das meine Eltern zählen... Ich habe mit meinen Eltern geredet, und wir sind zu dem Schluss gekommen, höchstens 500 Euro auszugeben, da mein Vater meinte, mehr Geld wäre ihm zu riskant, da die Gefahr bestünde, dass ich nicht so oft fahre und es dann rausgeschmissenes Geld wäre. So, mit diesen 500 Euro im Hinterkopf, und dem Gedanken, dass es ein Mountainbike werden soll, suchte ich dann im Fahrradhandel meiner Wahl, welches Bike mir denn gefällt. Ich kam relativ schnell auf das Ghost Kato 1; es hat 27.5" große Reifen, die für ein Mountainbike für jmd meiner Größe, denke ich, amgemessen sind, es hat hydraulische Scheibenbremsen, 24 Gänge, eine für den Preis angemessene Schaltung und sieht zudem noch recht gut aus.

Meine Frage ist, ob das Ghost Kato 1 wirklich so gut ist, wie mir der Händler in dem Fahrradladen mir erklärt hat (natürlich für den Preis, das Fahrrad ist im Vergleich zu High-End-Produkten natürlich Schrott, aber ich habe ja "nur" 500 Euro zur Verfügung...). Außerdem möchte ich wissen, ob es für 500 Euro bessere Mountainbikes gibt. Und natürlich möchte ich wissen, ob das Bike wirklich gut für meine Zwecke geeignet ist.

Für schlüssige und hilfreiche Antworten bedanke ich mich schon im Vorraus, Mit freundlichen Grüßen, HansBerbelPeter

Antwort
von Fahrradfreak1, 205

Moin!

Also es ist zwar ausreichend aber meiner Meinung nach ist das Cube analog (2015 black'n grey'n green) besser ausgestattet.Das Ghost hat eine suntour Gabel die nicht lange halten wird klar kommt immer drauf an wie man sie pflegt.Das Cube hat eine Rockshox xc30 verbaut die Gabel ist viel besser als die suntour und mit dem Deore Alivio mix mit 27Gängen kommst du auch jede Strecke rauf.Das cube ist leichter(13,9kg) besteht aus Alu (kann nicht rosten) und hat auch ein cooles Design.Das bike liegt Preislich bei 530€.

Es ist das 2015Modell und ist in zwei Farben erhältlich.

Antwort
von Patiiii, 188

Die Frage ist ob du wirklich bei Waldwegen bleibst. Fahr niemals mit einem Mountainbike zu hart einen Downhilltrail was ich bei deinen Informationen dir zutrauen könnte. Du musst einmal Probe Fahren mit dem Fahrrad genauere Daten kann ich auch nicht entnehmen da das von Händler zu Händler unterschiedlich ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community