GGesund nicht gesund BMI Gewicht Größe Maße?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir nur das gleiche sagen wie auch denen, die am oberen Ende der Normalgewichtsskala stehen: Der BMI ist nur ein Indikator für das Normalgewicht, nicht die Skala für gesund oder krank.

Solange du dich normal und ausgewogen ernährst, bist du gesund. Erst wenn du zu wenig isst, falsches Zeug zu dir nimmst (zuviel Convenience Food oder Mac, zuwenig Obst und Gemüse) oder das Gegessene wieder erbrichst oder ausspuckst, kann man von einer Essstörung sprechen und das ist dann nicht mehr gesund.

Du musst dich wohl fühlen in deinem Körper und Gesundheit ist meistens eine Frage des körperlichen und seeleischen Wohlbefindens.

Untergewicht kann in seltenen Fällen auch was mit Stoffwechselfehlern zu tun haben, das lässt sich aber ärztlich abklären.

Glaube nicht verbissen an BMI-Rechner, sondern ernähre dich gesund und ausreichend, treibe ein wenig Sport und gehe raus an die frische Luft! Dann musst du dir um deine Gesundheit wirklich keine Sorgen machen.

Wenn du dazu trotzdem einen passenden BMI-Rechner suchst, dann googel mal nach "BMI Jugendliche". Dort wird der BMI zusätzlich mit einem Alters- und Geschlechtsparameter ermittelt, denn gerade bei jungen Menschen im Wachstum sind die Maßstäbe etwas anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast in jedem Fall Untergewicht. Und man könnte auch meinen, dass du an einer Essstörung leidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie fühlst du dich mit dem Gewicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?