GFS in Mathe. Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Quadratische Funktionen sind immer Parabeln.

Also haben sie immer eine Symmetrieachse, die durch ihren Scheitelpunkt geht.

Die allgemeine (und auch häufigste) Form der Parabelgleichung ist folgende:
ax^2 + bx + c = 0

Diese Gleichung kannst du auch mit der abc-Formel lösen.
Dabei sind die Parameter a, b und c immer irgendwelche Zahlen.

Die Scheitelpunktform der Parabelgleichung ist folgende:
f(x) = a(x-d)^2 + e
Dabei ist der Scheitelpunkt leicht abzulesen, er liegt nämlich bei S(d|e).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?