Frage von Max144545, 91

''gezwungene'' Taxi-Flucht mit (15), nun starke schuld Gefühle?

paar Details : Standort war in Österreich, mein alter 15, Also ich und meine Freunde waren vor ein paar Tagen auf einen Fest. Meine Freunde sind im durchschnitt um die 14 Jahre. Doch ein paar waren schon 16. Als es 23 Uhr war sind meine Freunde die noch nicht 16 wahren raus gegangen und fuhren mit einem Taxi heim. Ich merkte das jedoch nicht und übersah die Zeit. Ich wurde natürlich rausgeschmissen. Ein freund von mir jedoch kam raus und sagte ich solle 10 Minuten warten dann würden meine anderen Freunde auch bald kommen. Nun wartete ich schon bis 2 Uhr nachts auf meine Kollegen, bis sie endlich kamen. Ich hatte schon Angst wegen der Ausgangssperre um 23 Uhr von der Polizei und meinen Eltern aus. Wir stiegen in ein Taxi ein. Bei der helfte der Fahrt sagte ein Kumpel zu mir '' Wir haben nicht genug Geld für das Taxi (50€), die Fahrt kostet 80€, steig aus und renn wenn er stehen bleibt ! '' Ich sagte '' Er solle wenigstens den Taxi Fahrer die 50€ geben und wir hätten bestimmt noch etwas klein Geld gehabt'' Ich bekam Angst und meine Beine zitterten. Ich wollte das auf keinen Fall machen. Nun rannten wir alle durch das ganze Dorf mit Kapuzen.... Seit dem habe ich sehr starke Schuld Gefühle gegen über den Taxi Fahrer und meinen Eltern ( Besonders meinen Eltern, ich wollte sie auf keinen Fall enttäuschen )

Bitte hilft mir... Ich kann nicht mehr schlafen... Ich habe schon mit meinem Freund der die Idee hatte geredet, er sagte '' Wenn wir Stress bekommen, nimmt er die Schuld auf sich '' würde das Funktionieren ? Meine Schuld Gefühle sind trotz dem nicht weg ....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von diebabs7a, 56

Mach dir keine zu großen Gedanken deswegen. Zwar war das nicht gut, aber weil du das ja einsiehst bist du kein schlechter Mensch. Wenn man ein mal ne Dummheit macht, is okay. Wenn Du sowas öfters machst, wirft das natürlich ein sehr schlechtes Licht auf dich.

Kommentar von Max144545 ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort ! Ich werde so etwas nie mehr machen.

Kommentar von diebabs7a ,

kein ding

Kommentar von diebabs7a ,

danke für den Stern

Antwort
von gerti77hotchick, 38

Das passiert. Gib vielleicht solange viel Trinkgeld, bis sich das restliche Geld "erledigt" hat. Ps: Wie weit zur Hölle bist Du gefahren, dass Du 80€ zahlen musstest?!?!? Hab beim Taxi noch nie mehr als 25€ gezahlt...

Kommentar von Max144545 ,

Ich wohn in einem Dorf das Fest war in der Stadt so 60 Kilometer entfernt, wirt das auf Zeit oder Kilometer gerechnet ?

Antwort
von noname966, 45

Der Fahrer ist bestimmt nicht gestorben, aber sowas macht man nicht! 

Kommentar von Max144545 ,

Das wusste ich, ich wollte das ja nicht machen..

Kommentar von noname966 ,

Schon klar...vielleicht kannst du den Taxifahrer ja suchen (in nem kleinen Dorf geht das bestimmt) und gibst ihm das Geld

Kommentar von Max144545 ,

Danke sehr, für die Hilfe.

Antwort
von yeahh17, 7

Ist doch egal hat doch jeder schon mal gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community