Frage von PEEEEEEEEEE, 25

Gezwungen fühlen zum lernen?

Ich habe sehr viel zum lernen auf. Ich kann alles sogar einigermaßen aber ich fühl mich immernoch sehr gezwungen zum lernen. Meint ihr ich soll meinem zwang nachgehen oder habt ihr ideen wir ich mir die zeit zum lernen einteilen könnte?

Antwort
von Kaesesauce, 19

Lerne. Je mehr du lernst desto besser würde ich mal so behaupten.

Antwort
von robi187, 9

es sagte mal ein arbeitgeber:

ich habe keinen job zu vergeben aber ich habe viele aufgaben die bestmöglich gelöst werden sollten? dafür bezahle ich auch gerne bestmöglich.

volksmund:

der fleiß von heute könnte der erfolg von morgen sein?

denk-mal?

Antwort
von Dawido, 8

Ich wünschte ich hätte jemals so einen Trang verspürt.

Antwort
von Hooks, 7

Du mußt erst mal wissen, was für ein Lerntyp Du bist.


Manche hören, die sprechen sich am besten was auf Band oder lassen sich was vortragen.



Andere lesen lieber, die lesen sich das durch.



Andere sehen lieber, die schauen sich Videos bei YouTube an, die
gibts auch fur Mathe und Deutsch! Fur alle Fächer findet man da was,
auch Physik und Chemie.



Andere basteln lieber, die bauen sich Modelle und kleben Schildchen
mit Namen drauf, für Bio, den Menschen, oder Physik, wie was
funktioniert, oder Chemie.



Andere schreiben zu jedem Abschnitt eine kleine Zusammenfassung und
lernen dann diese, vielleicht auf Karteikarten schreiben,  dann kann man
was man kann, schon wegsortieren.



Einen Lerntyptest findest Du hier:

http://www.netschool.de/ler/lerzit16.htm




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten