Frage von feuerbreak, 33

GEZ und Student?

Hallo Leute,

jetzt mal wieder eine Frage rund um das schöne Thema GEZ. Ich habe mich bereits informiert und gesehen, dass JEDER der nicht -Behindert -Sozialleistungen bezieht (ALG1, ALG2) -BaFÖG oder in einer WG lebt den vollen Beitrag abzuschottern hat. Jedoch in meinem Fall:

Ich bin Student, lebe seit 2 Wochen in meiner eigenen Wohnung und habe vergangenen Freitag Post von eben der Zentrale bekommen. Ich arbeite auf 450€ Basis, zahle also noch nicht einmal Steuern! Wieso sollte ich dann GEZ zahlen?

Ich beziehe auch kein Wohngeld, zumindest noch nicht, da wollte ich mich auch nochmal informieren. Bafög bekomme ich auch nicht. Hat jemand von Euch da vielleicht schon Erfahrungen oder kennt bekannte in dieser Situation?

Vielen Dank vorab.

Antwort
von Gerneso, 19

Nicht JEDER muss zahlen sondern jeder Haushalt.

Wenn Du alleine wohnst und weder Bafög noch sonst eine Leistung beziehst die Dich befreit musst Du halt zahlen.

War ja Deine Entscheidung das Elternhaus zu verlassen.

Antwort
von Arteloni, 22

Da wirst du wohl bezahlen müssen. Für Studenten gibt es keine Ausnahme, es sei denn sie beziehen BAFöG

Antwort
von feuerwehrfan, 12

Du musst zahlen. Jeder Haushalt, außer er kriegt Sozialleistungen, bei dir Bafög, muss zahlen. 

Wenn du dir einen Teil sparen willst, dann musst du dir eine WG suchen oder zu den Eltern zurückziehen.  

Antwort
von Kirschkerze, 17

Du musst zahlen.. Du fällst nicht in die Gruppe derer, die befreit sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten