Frage von eugen898989, 52

GEZ Nachzahlung für 2014?

Hallo,
Meine Freundin wohnt seit 11.2013 in Ihrer Wohnung. Ich bin 01.2015 eingezogen. Sie hat bisher nie GEZ gebühren bezahlt. Ich habe damals, als eingezogen bin, meine Adresse sofort geändert auf ihren Wohnsitz. Jetzt kam ein Brief, dass sie den Zeitraum von 11.2013 - 01.15 nachzahlen muss. Muss Sie wirklich überweisen oder verjährt das vielleicht? Hat jemand Erfahrungen?
Danke und Gruß

Antwort
von maja11111, 35

ja natürlich muss sie das nachzahlen. das verjährt nicht, denn vorher würde es in vollstreckung gesetzt werden und ist wohl bereits passiert. sie muss also für den zurückliegenden zeitraum vor dir  zahlen. das ist völlig normal und selbstverständlich.

es nicht zu zahlen un dazu aufgefordert zu werden ist nicht nur ziemlich dreist, sondern auch eine ordnungswidrigkeit.

Antwort
von NirojanNi, 34

Man kann das in Teilen bezahlen. Ich glaub da müsste auch draufstehen, wie viel man pro Monat bezahlen möchte.

Kommentar von maja11111 ,

da steht eine ganze summe drauf und man kann einen antrag auf ratenzahlung stellen, dass kann man. aber von vornherein ist das nicht vorgesehen.

Kommentar von NirojanNi ,

Das Problem war, seit dem 01.01.2012 muss man GEZ bezahlen, weil das rechtlich in Kraft gesetzt wurde. Da deine Freundin erst im Jahr 2013 eingezogen war, muss sie den Betrag vom 01.01.2013 bezahlen

Antwort
von feuerwehrfan, 18

Ja, sie muss die gesamte Summe nachzahlen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten