GEZ Gebühren, bis jetzt noch nie was bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die GEZ-Gebühr ist pro Haushalt fällig. Da Du eine eigene Wohnung hast, mußt Du zahlen, da geht kein Weg dran vorbei. Neueste Rechtssprechung gibt der GEZ  Recht, wenn sie das Geld zwangsweise eintreiben will. Auch wenn Du weder Radio noch TV hast, muß gezahlt werden. Vereinbare eine Ratenzahlung, sonst treiben Dich die Mahngebühren in den Ruin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du so naiv oder tust du nur so? Wenn du Rechnungen bekommst und auch Mahnungen, dann musst du doch mal reagieren. Den Rundfunkbeitrag muss jeder Haushalt zahlen, also auch du. Als du noch bei deinen Eltern gewohnt hast, da wart ihr ein Haushalt und du musstest nicht extra zahlen. 

Ob du eine Schufaeintrag hast, kannst du nur bei denen feststellen. Könnte ich mir aber sehr gut vorstellen. Hole dir einfach mal eine Schufaauskunft ein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die GEZ holt sich die Daten aus dem bürgerbüro. Also die wissen Namen Adresse ect. Bevor du einen Eintrag bekommst bekommst du eine Mahnung. Hat du die Briefe gelesen? War da irgendwo eine bei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Selbstauskunft bei der Schufa machen, dann weißt du es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann musst du die GEZ bezahlen, da wirst du nicht drum rum kommen. Da kann man gar nichts machen, leider!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du großem Ärger aus dem Weg gehen willst, zahle endlich! Der (GEZ) Beitragsservice hat einen langen Atem.

Sonst steht bald der Gerichtsvollzieher vor der Tür!

Die Gebühren werden überigens pro Wohnung erhoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so wie du dich angemeldet hast, wurdest du vom einwohnermeldeamt an den beitragsservice gemeldet. da du deiner anmeldepflicht nicht nachgekommen bist, hat man dich zwangsangemeldet. mittlerweile sind es nicht nur kosten für den beitragsservice, sondern mahngebühren, säumniszuschläge und kosten der vollstreckung die auvf dich zukommen.

einen oder mehrere schufaeinträge hast du bereits oder sind in arbeit.

gegen den eintrag kannst du garnichts machen, aber du könntest endlich deinen gesetzlichen pflichten nachkommen. sonst kommt außer der pfändung, negativer schufa, auch noch ein bußgeld auf dich zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Selbstauskunft holen bei der Schufa. ( Kostenlose Version werde ich morgen machen)

2. Abwarten und Tee trinken, bis der Gerichtsvollzieher kommt, melde ich mich bestimmt um.  GEZ kann mich mal .. (Ich habe nicht mal Fernseher Anschluss in meinem 1 Zimmer Kellergeschoss Wohnung und dann wollen sie auch noch Geld! NIEMALS) Am schlimmsten Fall, melde ich mich im Ausland (innerhalb der EU) um, hab genug Verwandten in den Nachbarländern. Es reicht, wenn die Bank weisst, wo ich wohne :)

3. Vielen Dank für eure Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, du musst zahlen.Etwas anderes kannst du gegen die Rundfunkgebühr nicht machen. Die Rundfunkgebühr wird einmal pro Haushalt erhoben. Wenn du nicht auf die Schreiben der GEZ reagierst, dann wirst du zwangsweise angemeldet und dann bist du irgendwann im Mahnverfahren drinnen und kassierst auch einen Negativen Schufaeintrag. Deine Adresse haben sie im übrigen vom Einwohnermeldeamt. Das Amt ist verpflichtet, deine Daten an den Service zu melden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vorgehen war früher möglich. Da hat man einfach nicht reagiert und keiner konnte einem nachweisen, dass man einen Fernseher etc. hat. Heute muss aber jeder HAUSHALT zahlen. Daher würde ich an Deiner Stelle schon Kontakt aufnehmen und einen Rückzahlplan vereinbaren. Natürlich wächst die Summe monatlich weiter an, aber so wärest Du wenigstens sicher, dass Du nicht alles auf einmal zahlen muss (falls das geht, würde ich das aber empfehlen, dann hat man es von der Backe). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du machen nix,da musst du kucken zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung