GEZ Befreiung als armer Student möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst versuchen einen Härtefall zu bekommen. Das ist allerdings sehr selten. Ansonsten kannst du noch eine WG aufmachen und den Betrag durch die Anzahl der Mitbewohner teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen hast du leider kaum eine Chance, da du kein BAföG bekommst. Den Härtefall gibt es nicht für Leute mit geringem Einkommen.

Es käme nur folgende Variante in Betracht: Du müsstest einen Antrag auf BAföG stellen und darauf einen ablehnenden Bescheid erhalten, aus dem sich ergibt, dass dein Einkommen um weniger als 17,50 € über dem Bedarf liegt. Mit einem derartigen ablehnenden Bescheid kannst du eine Befreiung wegen eines besonderen Härtefalls beantragen und kriegst sie dann auch.

Ansonsten hilft vermutlich nur: Auto abschaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung