Frage von Coookie4637, 44

GEZ Beitragsnummer nachreichen möglich?

Bin vor knapp einem Jahr in eine neue Wohnung gezogen und habe mich auch seit dem ersten Tag umgemeldet. Was da natürlich nicht ausbleibt sind die netten Briefe der GEZ. Wohne in einer WG und es wird jeden Monat der volle GEZ Betrag gezahlt. Nun meine Frage, ist es möglich für das Jahr nachwirkend die Nummer anzugeben, denn wohne ja nachweislich seit Datum XY in dieser Wohnung, welche GEZ zahlt. Und verfällt damit, der offene Betrag gegen mich ?

Liebe Grüße

Antwort
von gorbi210, 24

Es ist ganz einfach: da bereits einmal für die Wohnung bezahlt wird, muss du nicht ein weiteres Mal bezahlen. Da der Beitragsservice nicht weiss, dass du in einer WG wohnst, für die schon gezahlt wird, kannst du leicht aus der Sache raus: du schreibst an den Beitragsservice, dass du in einer WG wohnst und dass unter der Beitragsnummer (9-stellig) bereits von deinem Mitbewohner XY (seinen Namen angeben) für die Wohnung bezahlt wird. Dann kommst du rückwirkend raus.

Antwort
von Tronje2, 28

Du musst mal die Bestimmungen durchlesen.

Dann die Mitbewohner fragen, wie es bei denen ist. Wenn die keine GEZ zahlen müssen, dann reicht es wenn du die Nummer nachreichst.

Soweit ich aber weiss gilt das Wohnungsprinzip.

Ihr seid eine WG und keine Lebensgemeinschaft. Somit hat jeder seinen eigenen Wohnbereich.

Die könnten, so verstehe ich das, also jeden von euch einzeln in die Pflicht nehmen. MfG

Kommentar von Coookie4637 ,

Danke für die schnelle Anwort. Werde mich wohl mal morgen an die werten Damen und Herren des Rundfunkbeitrages wenden. Weißt du zufällig auf welchem Weg das am schnellsten und unkompliziertesten geht ? :)

Kommentar von Tronje2 ,

E-Mail, habe ich auch schon gemacht, allerdings in einem Sterbefall.

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten