Frage von GEZabschaffer, 18

GEZ - warum bauen die öffentlich-rechtlichen Sender nicht wie pay-TV Codierer ein?

Vorab sei angemerkt, das die öffentlich-rechtlichen Sender genau soviel Werbung machen (finanziell gesehen), wie die Privaten, und könnten damit locker Ihre Ausgaben decken. Es stellt sich die Frage, warum ARD/ZDF etc. ihre Programme nicht einfach codieren, und dann jedem, der möchte, einen Decoder für den Preis des Rundfunkbeitrages zur Verfügung. M.E. ist es eine europ. Ungleichbehandlung, wenn grenznahe Nutzer unsere öff./rechtl. Sender nutzen, ohne GEZ zu bezahlen. Siehe hierzu die MAUT ! Diese Frage sollten sich die Rechtswissenschaftler einmal stellen, und würden dann recht schnell zu der Einsicht gelangen, das die GEZ gegen europäisches Recht verstößt.

Antwort
von Ireeb, 15

Der Zweck der öffentlich rechtlichen Sender ist ja eigentlich, für alle unabhängige Informationen zu bieten. Deshalb auch die "erzwungene" Bezahlung. Wäre die Bezahlung freiwillig, dann könnten sie nicht länger über alles berichten, sondern müssten sich darauf konzentrieren, was die Leute sehen wollen. Und das sind dann eher Klatsch und Tratsch und Skandale statt Nachrichten über die Politik. Ob sie dafür so viel Geld brauchen und auch Unterhaltungs-Shows produzieren müssen, ist eher, was ich eine Diskussion wert finde. Dass man von außerhalb zusehen kann ist natürlich ein Problem, aber so viele Menschen von außerhalb schauen jetzt auch nicht zu. Gibt ja eigentlich nur die Schweiz und die Österreicher, und die haben auch ihre eigenen Programme.

Antwort
von PatrickLassan, 10

Vorab sei angemerkt, das die öffentlich-rechtlichen Sender genau soviel Werbung machen (finanziell gesehen)wie die Privaten.

Das ist schon mal ziemlich falsch,

Es stellt sich die Frage, warum ARD/ZDF etc. ihre Programme nicht einfach codieren

Weil genau das gegen das Grundgesetz verstoßen würde.

Kommentar von W4hrheitsf1nder ,

Das Gesetz kann man auch ändern nur würden deren Einnahmen das explosionsartig auf einen nicht nennenswerten Betrag schrumpfen und das kann die Politik natürlich nicht zulassen.

Antwort
von landsberglech, 12

es ist ein öffentlicher sender und kein pay-tv, darum gibts keinen codierer. weiterhin heißt es nicht, nur weil du den beitrag zahlst, dass du einfach so die sender schauen kannst. du wirst trotzdem erstmal kabeltv anmelden und zahlen müssen, damit du zugang zum tv hast.

eine europäische ungleichbehandlung ist das natürlich nicht, da in den restlichen europäischen staaten auch rundfunkbeitrag bezahlt werden muss.

Kommentar von PatrickLassan ,

du wirst trotzdem erstmal kabeltv anmelden und zahlen müssen, damit du zugang zum tv hast.

Man kann die Sender auch über Satellit oder Antenne empfangen.

Kommentar von landsberglech ,

über antenne, wenn du dvbt meinst, ist das nur noch bis jahresende mgl. sat ist selten erlaubt anzubringen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten