Frage von MARGI,

GEZ - selbst anmelden, ja oder nein?

Hallo,

habe nun seit 01. Dezember meine erste eigene Wohnung. Bislang habe ich noch keine Post von der GEZ bekommen. Muss ich mich dort selber anmelden oder kann ich warten, bis die mir schreiben? Muss ich mit Konsequenzen rechnen, wenn ich mich nicht von mir aus melde?

(Es geht nicht um die Frage, ob ich überhaupt GEZ zahlen muss, das weiß ich selbst. Sondern ob ich eine Selbstanzeigepflicht habe..)

Danke!

Hilfreichste Antwort von dylanz2002,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du musst Dich selbst anmelden, das geht auch online. Sie können für eine gewisse Zeit auch rückwirkend die Gebühren in Rechnung stellen.

Antwort von jospe,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du mußt dich anmelden -- es gibt dafür formulare -- es könnte sonst ärger geben

Antwort von gibtsdochnich,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

warum schlafende hunde wecken ? die melden sich schon

Kommentar von Hummelelch,

Das denke ich auch. ;)

Kommentar von dylanz2002,

Tja, schon mal was von "Bringschuld" gehört?

Antwort von Cindylisa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du mußt das selbst tun , wenn du wartest , bis du Post von der Gez bekommst , kann dir das als schwarzsehen ausgelegt werden .

aber bei so einem ätzenden Fernsehprogramm , würd ich mir das noch überlegen ..lol

Antwort von Hummelelch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nun das musst du mit dir selber aus machen. Im Grunde bist du verpflichtet beim Umzug etc. dieses der GEZ mitzuteilen. Ich selber z.b. habe aber dieses nicht getarn bzw. selbst meine Eltern nicht und zahle selber nun seit ca. 4-5 Jahren nicht einen cent. meine Eltern soweit ich grob schreiben kann seit nun ca. 15 Jahre nicht mehr.

Kommentar von gibtsdochnich,

genau, verstehe nich das die leute immer so ne angst vor der gez haben, die können einem garnix

Kommentar von marcel1979,

Genau, die können einem gar nichts außer die GEZ Gebühren für die ganzen Jahre nachfordern.

Kommentar von jiva87,

dafür müssen sie erstmal beweisen das du geräte hast

Kommentar von gibtsdochnich,

blödsinn, die können garnix fordern,und müssen erstmal beweisen das die ganzen jahre tv oder so vorhanden war

Kommentar von dylanz2002,

Vor der GEZ muss man auch keine Angst haben, das ist ja nur die Gebühreneinzugs-Zentrale. Die Pflicht zur Zahlung beschließt auch nicht die GEZ, sondern der Gesetzgeber. Mit Steuern ist es ähnlich ...

Kommentar von dylanz2002,

Ja das nenne ich Schmarotzer ...

Antwort von robertbit,

Für die Anmeldung bei der GEZ ist der Mieter selbst verantwortlich. Die GEZ erhält nicht automatisch Mitteilung, wer wann wo einzieht.

Hier kannst Du das Anmeldeformular als PDF runterladen: http://www.gez.de/e160/e161/e895/anmeldung_privat.pdf

MfG Robetbit

Kommentar von robertbit,

Das mit der GEZ hat sich ja jetzt 2013 erledigt.

Antwort von Phoenix29,

Natürlich musst Du Dich selber anmelden. Wenn die sich melden kann bereits eine Nachzahlung fällig sein deren Höhe die bestimmen.

Antwort von jiva87,

Nö, hab ich auch nie gemacht. Und wenn die sich melden kreuze ich immer an das ich nichts habe. Wenn sie mal klingeln sollten würde ich sie dann prompt wieder weg schicken ohne auch nur ein wort zuviel zu wechseln :)

Antwort von papaandy,

Lass dir ein Anmeldeformular von der GEZ zuschicken,denn wenn die feststellen,ab wann du in der jetzigen Wohnung wohnst,kann es verdammt teuer werden.

Antwort von Zorro1969,

Warte erstmal ab. Nachzahlen kannst du -wenn du es moralisch für notwendig hältst- immer noch.

Antwort von hexe2610,

Du musst dich selber anmelden. Formulare gabs früher bei der Sparkasse.

Antwort von DerBeantworter,

Warte ab

Kommentar von Lebensschule,

Dann muss man nachzahlen!

Kommentar von dylanz2002,

was soll sie abwarten?

Kommentar von DerBeantworter,

abwarten bis einer klingelt... Man kann sich ja dumm stellen und sagen, das man es nicht wusste, das man sich eigenständig anmelden muss!

Antwort von mac2k2,

ja du musst dich selbst anmelden

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community