Frage von Selina14444, 8

Gewöhnung an süßen Sirup?

Also ich trinke eigentlich täglich Wasser mit Holunder Sirup. Am Angang ( gleichmäßiges Glas) habe ich. Vielleicht 1-2 cm Sirup gebraucht, das war schon die Grenze , und nun brauche ich 4-5 cm Sirup.. ( also fast die Hälfte des Glasses) Wieso Brauche ich immer mehr davon? Meine Mutter sagt selber,sie könne es nicht trinken, da ihr das zu süß ist. :D Frage : hab ich mich an das gewöhnt , und muss es deswegen immer steigern?

Antwort
von steffenOREO, 8

Du bist zuckersüchtig. Bei dir besteht schon erhöhte Gefahr auf Diabetes.

Kommentar von Selina14444 ,

"Zuckersucht" hab ich ja noch nie gehört. Aber danke, werde mich mal informieren Und schauen was ich dagegen machen kann oder sonstiges ( Hilfe holen ) habe nämlich noch nie von sowas gehört 

Kommentar von steffenOREO ,
Antwort
von DAVIDBvB1909, 6

ja also ich hatte auch das problem, dass ich mir immer mehr sirup ins wasser getan hab und mir normales wasser nicht mehr geschmeckt hat. Also bei mir wars dann so als ich im frühling wieder downhill geafahren bin hatte ich gar kein bock auf sirup (weil ich so fertig nachm fahren war) und hab immer nur wasser getrunken. Also mein tipp is sport machen und dann hat man eh nich mehr so bock auf des süße zeug ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten