Gewöhnt man sich daran ein Freund zu haben oder bin ich einfach Beziehungsunfähig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Manchmal denkt man, man sel bereit für eine Beziehung, aber man ist es  nicht.
Aber oft ist auch der Satz:
"Wenn du dich selber nicht liebst, kannst du andere auch nicht lieben"
Auch wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du einfach noch gar nicht bereit für eine feste Beziehung. Genieße deine Einsamkeit und deine Freiheit, irgendwann ergibt sich das schon von selbst, dass du einen Menschen dann 24/7 an deiner Seite haben willst ☺️ Liebe Grüße und mach dir nicht so viele Gedanken, das ist normal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du homo, aber wie willst Du das erfahren ohne zu probieren? Man kann sich daran gewöhnen wenn man es will. Die Vorteile überwiegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke dass man sich schon daran gewöhnt, aber dass du eventuell nicht extrem verliebt in ihn bist.. denn wenn man wirklich verliebt ist, dann will man diese Person so oft wie möglich sehen und bei sich haben!.. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
10.10.2016, 13:28

Mein Freund will mich allerdings auch nicht jeden Tag sehen weil er sagt dass es dann kaputt geht 

0
Kommentar von steffiii91
12.10.2016, 07:39

Hmm.. aber dann sind das auch keine tollen Zukunftsaussichten, wegen zusammen ziehen und so! :/

0

warum solltest du dich den fertig machen wenn du aus dem haus gehst ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
10.10.2016, 13:25

Naja jeder normale Mensch macht sich die Haare und wäscht sich ..

0
Kommentar von Meli6991
10.10.2016, 14:40

Nur weil man in einer Beziehung ist heißt es nicht das man sich aufstylen Nuss bis zum geht nicht mehr. ingegenteil mam kann so sein wie man ist. Mit jogginghose und ungeschminkt.

0