Frage von Robertxxx, 35

Gewöhnt man sich an eine mechanische Tastatur mit black Cherry Tasten?

Hatte die Jahre davor eine Roccat Isku mit Rubberdome Tasten und bin gerade auf meine erste mechanische Tastatur mit schwarzen Cherry Switches umgestiegen - die Roccat Ryos MK Glow.

Zocke viel und ich komme beim Spielen mit dem harten Widerstand nicht ganz zurecht. Vor allem bei Spielen, bei denen ich die linke Shift dauernd mit dem kleinen Finger drücken muß um zB zu rennen, habe ich das Gefühl, dass das ziemlich anstrengend auf Dauer wird aufgrund des höheren Kraftaufwandes.

Hat jemand Erfahrung, ob man sich erst daran gewöhnen muß, oder habe ich für mich einfach für die falschen Switches entschieden?

Antwort
von DonkeyDerby, 23

Ich habe mich in meinem Leben schon öfter - beim Schreiben, nicht beim Zocken - an Tastaturen in diversen Sprachen (also auch mit anderer Belegung) gewöhnen müssen. Irgendwann ist das kein Problem mehr.

Musiker (Klavier, Gitarre, Flöte) müssen auch ihre Finger erst trainieren, bis sie problemlos funktionieren.

Antwort
von Gifti4dLP, 6

Ich hatte zuerst auch keine mechanische Tastatur aber mittlerweile habe ich auch eine und das sicher schon 1 Jahr. 

Am Anfang fühlt es sich immer ein weinig seltsam an, doch nach einer Weile gewöhnt man sich daran und meiner Meinung nach sind mechanische Tastaturen viel besser. 

(Habe teilweise sogar Mühe wenn ich auf einer anderen schreiben/zocken muss ;D) 

MFG 
Gifti4d

Antwort
von Robertxxx, 3

So, 10 Tage sind vergangen und das Fazit ist - man gewöhnt sich dran und ich gebe sie auch nie wieder her. Bin voll zufrieden und kann die Tastatur nur für Gamer empfehlen.

Antwort
von TheSurion, 14

Irgendwann ja. Das kann aber ein par wochen dauern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten