Gewitter: Warum kann man Donner heranrollen hören?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wiki kennt mal wieder die Antwort.  ;-)

Die Intensität bzw. Lautstärke dieses Knalls nimmt mit der Entfernung zum Entstehungsort ab, da sich die Energie der Druckwelle auf eine größere Fläche verteilt.

Während nur in unmittelbarer Nähe (bis zu 5 km) ein "Knall" wahrnehmbar ist, streckt sich das Geräusch vor allem bei weiter entfernten Blitzen in ein andauerndes Raunen oder Rollen, wobei keine Lautstärkespitze mehr feststellbar ist. Dieses "Strecken" der Druckwelle geschieht durch Dispersion, d.h. unterschiedliche Schallgeschwindigkeiten der einzelnen Frequenzanteile des Knalls, die dadurch zu verschiedenen Zeiten beim Beobachter eintreffen, durch Brechung an Druckänderungen und Temperaturänderungen, die unterschiedliche Dichte und damit unterschiedliche Schallgeschwindigkeiten zur Folge haben, und Winde in der durchquerten Luft, die die Schallanteile unterschiedlich ablenken und vermischen.

Ausnahmen, durch außergewöhnlich heftige Entladungen in der Atmosphäre, sind jedoch auch möglich, so dass auch über weite Distanzen noch ein eindeutiger Knall wahrzunehmen ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Donner#Entstehung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
31.10.2015, 18:09

Wow, richtig interessant.

Danke für die Antwort! =)

0

Die Antwort von Wiki stimmt nicht. Durch Dipersion könnte man nicht das lange Donnerrollen erklären. Du lagst mit Deiner Idee schon richtig, das lange Rollen kommt von der Länge des Blitzes. Blitze sind meist sehr ausgedehnt, sieht man, wenn man Blitze vom Satelliten aus betrachtet. Können viele km lang sein. Das Rollen kommt daher, dass man zuerst nur die am nächsten liegenden Blitzanteile hört und dann sukzessive die Teile, die weiter entfernt sind. Reflexionen spielen keine Rolle, sonst würde man auch bei einem Kanonenschuß Reflexionen hören. Das ist aber nicht der Fall, man hört nur einen einzigen Knall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
01.11.2015, 10:47

Hallo,

Auch deine Erklärung klingt vernünftig, aber warum sollte die Dispersion hier nicht gelten?

1
Kommentar von voayager
04.11.2015, 14:58

könnt mir vorstellen, dass sowohl Wiki als auch du recht hat, denn Beides klingt recht einleuchtend.

A propos Knallweite, weiss jemand bis zu welcher Entfernung Donner zu hören sind? Wiki schreibt 5 km, meint aber damit wohl den unmittelbar deutlich vernehmbaren Knall, nicht jedoch das entfernte Grollen.

0