Frage von Benfray, 144

Gewinnspiel des D.V.R und F.A.S.I - kann mir jemand helfen?

Also vorhin in der Fußgängerzone waren mehrere Leute, die so rosa Zettel verteilt haben mit einem Gewinnspiel.

Die haben mich angesprochen und lange auf mich eingeredet. Ich habe extreme Probleme in solchen Situationen, weil ich nicht nein sagen kann oder einfach gehen oder so :/ Ich habe Angst, dass dann was passiert. Dumm, ich weiß

Ich habe dann da meine Daten angegeben. Adresse und Name. Erst bei der Telefonnummer bin ich auf die Idee gekommen, eine falsche einzugeben.

Jetzt habe ich gerade panische Angst, dass ich irgendwas schlimmes gemacht habe. Das Gewinnspiel ist vom deutschen Video Ring, und auf gutefrage.net habe ich gelesen, dass es eine Abzocke ist. (https://www.gutefrage.net/frage/firma-fasi--dvr-gewinnspiel)

Aber mir ist die dortige Antwort noch nicht ganz klar. In dem rosa Kästchen (das man nicht ankreuzen musste, aber ich gerade gemerkt habe, dass ich das nicht musste, weil es rechts daneben nochmal stand, ohne ankreuzen...) steht, dass die mich telefonisch und schriftlich kontaktieren können und mir abos empfehlen dürfen.

Damit habe ich ja noch keinen Vertrag unterschrieben oder? Nur die Möglichkeit für die, dass sie mir sowas andrehen können. Aber ich habe damit ja noch kein Abo abgeschlossen, oder? Und wenn meine Telefonnummer falsch ist, passiert da dann nichts?

Ich weiß, es ist dämlich, ich wollte das auch gar nicht, aber da standen mehrere von denen um mich herum, ich hatte Angst und wusste nicht, was ich tun sollte. :/

Antwort
von HansderVader, 144

Auf der Strasse abgeschlossene Verträge muss man ausgehändigt bekommen (Kopie) hast DU nichts bekommen so kann es evtl noch per Post kommen auf jeden fall hast du dann 14 Tage Zeit von deinem, Widerufsrecht Gebrauch zu machen. Je nach dem welche unseriöse Drückerkolonne am Werk war kann es auch sein das Du auf Dein Widerrufsrecht verzichet hast (mit der Unterschift) das wäre dann was für einen Anwalt denn das ginge schon díe die Richtung Betrug.

MAN UNTERSCRIEBT KEINE VERTRÄGE AUF DER STRASSE!!!!

Kommentar von Benfray ,

14 Tage ab den Zeitpunkt, zu dem ich den Vertrag bekomme?

Ich habe den Zettel abfotografiert, ich weiß exakt was drauf steht, und dort steht nichts von vertrag oder Verzicht, wie gesagt nur die Einverständnis, dass sie mir ihre Abos etc. anbieten dürfen per Telefon und Post.

Ja, ich weiß :/ Da muss ich echt mal was machen, ich habe gerade echt ziemliche Angst da was richtig blödes gemacht zu haben

Kommentar von HansderVader ,

ok aber auch dem solltest Du sofort schriftlich widersprechen sonst kann es tel terror geben

Sehr geehrte Damen und Herren,
vorsorglich widerspreche ich gemäß § 28 Absatz 4 BDSG die Nutzung und Übermittlung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung.
Bitte löschen / sperren Sie in Ihren Systemen meine Daten.
Ich möchte keinerlei Geschäftsbeziehung mit Ihrem Unternehmen!
...
Kommentar von Benfray ,

Naja, Telefon geht nicht, die haben nicht meine richtige Nummer.

Soll ich das dann einfach direkt an das Unternehmen schicken?

Kommentar von HansderVader ,

juup am besten per einschreiben rückschein

Kommentar von Benfray ,

Okay, und die wissen dann schon, wer ich bin, wenn da meine Adresse drauf steht nehme ich an?

Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community