Frage von cholfeld95, 38

Gewinne mit Kombiwette erzielen?

Hallo, jetzt wo die French Open anstehen, habe ich mal meine Wettkonto wieder aufgefüllt... Und jetzt frage ich mich, ob es möglich ist mit einer Kombiwette immer Gewinn zu erzielen... Mal ein Beispiel: Wenn ich 1€ auf 5 Spiele wette und ich damit im Erfolgsfall 10€ gewinnen würde und das gleiche, also nochmal 1€, auf die Gegner setze, kann ich doch eigentlich nicht verlieren oder? Schließlich gibt es beim Tennis keine Unentschieden. Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, das ein Wettanbieter das zulässt? Und wenn man auf mehreren Portalen wetten würde?

LG Chris

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sgn18blk, 26

Erstmal, so würdest Du nur Verluste erzielen.

Dein Einsatz würde ja dann 2 Euro betragen. Beide Wettscheine können schon mal nicht stimmen. Hast schon einen Euro weg. Sagen wir mal Du gewinnst mit dem anderen Schein, dann hast Du ja immer noch den selben Gewinn. Wenn Du nur einen Schein machen würdest, hast Du auch den selben Gewinn (falls Du gewinnst), aber keinen 1 Euro Verlust.

Wie Du immer Gewinne erzielen kannst, geht so. Immer nach mathematischen Wahrscheinlichkeiten wetten.

Du musst mehrere Wettanbieter im Blickfeld haben und auf die Quoten achten. Gehen wir davon aus, dass Federer gegen Djokovic spielt. Bei Bwin ist die Quote 1,60 für Djokovic und für Federer 2,20. Bei Tipico (anderer Wettanbieter) ist die Quote für Djokovic 1,80 und für Federer 2,00.
Da sieht man schon einen Unterschied. Allerdings wird es nie so einen Unterschied zwischen Anbietern geben, das wäre ja schon geschenktes Geld.

So, da bei Tipico für Federer die Quote höher ist, tippen wir auf unserem Tipico Konto auf Federer.

Für Djokovic ist die Quote höher auf Bwin. Deshalb tippen wir auf unserem Bwin Konto auf Djokovic.

Jetzt haben wir einmal die Quote 1,80 und 2,20. Eins davon muss ja richtig sein. Wenn man die Einsätze hochrechnet, dann kommt auf Plus. Immer auf Plus.

Somit erzielst Du immer Gewinne, aber die Gewinne sind nicht sehr hoch. Du machst immer paar Cent plus, manchmal paar Euro.

Du musst dafür schon locker für eine Einzelwette 30 bis 40 Euro ausgeben, damit Du auf Plus kommst. Das kann man natürlich auch wiederholen, dann musst Du zwar öfters Geld ausgeben, aber hast mehr Gewinne.

Dafür gibt es auch einen speziellen Begriff und viele Leute die wetten, die wetten nach diesen Kriterien. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das nennt man "Value betting". Kannst Dich ja mal im Internet danach umschauen. Zwar macht man mit dieser Tipp Art wenig Gewinn, aber langfristig kommt man da schon auf etwas höhere Gewinne. Und um das hochzurechnen brauchst Du einen Calculator, kannst so etwas auch im Internet finden.

Antwort
von Zappzappzapp, 20

Egal was Du Dir ausdenkst und was immer Dir "Fachleute" erzählen, es gibt nichts Legales, was Du tun kannst, um zu langfristig gewinnen.

Wenn es so einfach wäre, würden es ja alle machen und woher sollten denn die Millionen kommen, die die Wettunternahmen verdienen?

Vereinfacht gesagt, selbst, wenn Du so setzen würdest, dass Du auf jeden Fall mit der Hälfte der Einsätze gewinnst, sorgen die Quoten dafür, dass am Ende weniger übrig bleibt, als Du eingesetzt hast. Da fehlt nämlich dann der Gewinn des Wettunternehmens, das gewinnt immer und auf jeden Fall.

Am besten verstehen kann man das beim Roulette. Wenn Du (als einfaches Beispiel) gleichzeitig 1€ auf rot und schwarz setzt, dann gewinnst Du immer €1 und verlierst immer €1, also vermeintlich kannst Du gar nicht verlieren (Quote 1:1). Das Roulette hat aber je 18 Zahlen mit rot und schwarz und die Null (grün). Bei der Null hast Du mit beiden Einsätzen verloren, Deine beiden Einsätze sind also futsch. Heißt also, bei 37 Spielen verlierst Du langfristig im Schnitt einmal, nicht viel, aber sicher. Roulette ist zwar ein anderes Spiel als Sportwetten, aber das Prinzip ist immer gleich, irgendwo ist der sichere Gewinn für den Wettveranstalter eingebaut, beim meinem Beispiel Roulette kann man das nur am leichtesten sehen.

Und grundsätzlich gilt, spiele nie, um zu gewinnen, das klappt nicht. Wenn Du es schaffst, zur Unterhaltung und zum Spaß zu spielen und Deinen Einsatz auf einen Betrag zu begrenzen, den Du wirklich übrig hast, ist das ok. Die Grenzen sind aber schnell überschritten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community