Frage von EHECK, 26

Gewindersteuersatz im Vorbau korrekt montiert?

Hallo Radfreaks in der Community,

Ich habe ein Mountainbike ‘per Post’ gekauft, wobei ich das Teil nun zusammenzusetzen muss. Bei letzterem habe ich Probleme den Steuersatz am Vorbau korrekt zu montieren.

Und zwar liegt der obere Steuersatzkonus nicht auf der Steuersatzschale auf (siehe Foto), sondern einige mm sind frei sichtbar. Die darüberliegende Mutter ließ sich auch nicht aufschrauben, sondern liegt nur auf. Ich habe versucht, die beide andersherum aufzuschrauben (da dann ja die obere Mutter greifen könnte),- dieses passt aber nicht; offensichtlich passen die Gewinde nicht.

Durch diese Konstruktion ist ja nun das obere Kugellager nicht richtig geschützt, ich kann mir also nicht vorstellen, dass es so richtig ist. Weiß aber nicht, wie es richtig sein sollte.....?

Kann da bitte mal jemand aus der Rad-Profi-Liga draufschauen….. und mir sagen was zu tun ist?

Danke schon mal!

EHECK

Antwort
von CaptainSpoke, 19

Dem Bild nach zu urteilen, muss der Konus anders herum aufgeschraubt werden. 

Manchmal kriegt man die Kontermutter besser auf das Gabelschaftgewinde, wenn der Vorbau raus ist. Auch Grate vom Kürzen des Schaftes könnten noch da sein. Das Gewinde kannst Du entgraten, wenn Du ein paar mal den Konus fast abschraubst. Dann sollte es eigentlich klappen.

Zum richtigen Einstellen musst Du den Konus so festziehen, das die Gabel sich noch leicht und ohne Reibung drehen lässt, dabei aber kein Lagerspiel da ist. Dann die Nasenscheibe drauf und mit der Kontermutter abkonntern.

Kommentar von EHECK ,

danke schon mal, Cptn SPoke,

aber ja, da es dann 'passender aussieht', hab ich auch vermutet, dass der Konus vielleicht andersherum drauf muss. Er passt dann aber ÜBERHAUPT nicht auf das Gewinde. Nichts zu machen.

Abschrauben / entgraten nutzt nichts - (bzw. wie soll man das machen? Auf mich macht das Gewinde einen entgratetenden Eindruck - man sieht nichts das entgratet werden müsste.....); trotzdem ist da keine einzige Drehung 'drin'.

Hast Du vielleicht noch eine Idee?

EHECK

Kommentar von CaptainSpoke ,

Wenn der Konus "falsch" rum drauf passt, dann passt er richtig rum bestimmt. Oder das Gewinde im Konus ist platt...

Sofern Du über andere Steuersätze verfügst, würde ich mal durch Gegentauschen versuchen die Ursache zu finden. Ansonsten: Return to sender...

Kommentar von EHECK ,

nein, ich habe das natürlich schon probiert (da es mir auch richtiger erschien), aber es ging nicht.

So wie der Konus jetzt auf das Gewinde geschraubt ist, lässt er sich auch nicht weiter nach unten schrauben. Was mir recht unangemessen vorkommt, wenn man bedenkt, dass das darunterliegende Kugellager ja sich abgedeckt , also geschützt liegen sollte. Die Mutter dadrüber liegt also nur auf....

Da ich keinen Ersatz habe, bleibt nur.... zurückschicken?

danke nochmal, grüße EHECK

Kommentar von EHECK ,

so wie es auf dem Pic is, ist es übrigens korrekt montiert, denke ich nach Vergleich mit anderen Rädern.

Demgemäß müsste das Gewinde falsch (zu klein) sein.

Kommentar von Hasibert ,

Mach mal zwei, drei Fotos von den Einzelteilen (Lager, Konus) auf dem Tisch liegend, dann kann man mehr sagen. Durchaus möglich, dass der falsche Steuersatz mitgeliefert wurde. Von Privat gekauft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community