Frage von Loewe002, 48

Gewichtszunahme in der Pupertät?

Hey, ich bin ein Mädchen, 13 Jahre, und habe im letzten Jahr irgendwie mehr Gewicht zugenommen als ich wollte. Ich bin nicht übergewichtig, sondern habe immer noch ein normales Gewicht, fühle mich aber trotzdem unwohl. Liegt das an der Pupertät? Kann mir jemand helfen? Das wäre sehr hilfreich, danke:)

Antwort
von MyLittlePrinces, 31

Es ist ganz normal das sich dein Körper in der Pubertät verändert. Wenn du jedoch nicht mit deinem Gewicht zufrieden bist solltest du etwas dagegen tun (Sport)

Kommentar von Loewe002 ,

Ich mache 2 mal in der Woche Sport

Antwort
von Orchidee57, 19

Hallo, in der Pupertät nimmt man gerne zu, weil auch dein Körper sich verändert, man wächst, der ganze Stoffwechsel ändert sich.

Mache dir keinen Kopf, solange du kein Übergewicht hast z. B. 20 kg.

Antwort
von Zarina88Niony, 17

Das ist bei mir auch so. Ich fühle mich viel zu dünn.... Liegt bestimmt  an der Pupertät. (schreckliches Wort). Immer deine Grösse-ohne das vordere 1- minus 10 rechnen, und du weisst, wieviel du wiegen solltest...

Antwort
von iDreamless, 16

Das ist völlig normal, dass du in der Pubertät mehr zunimmst, weil dein Körper sich jetzt verändert. Deine Proportionen ändern sich jetzt :)

Antwort
von Schweinsbraten4, 19

Wenn du noch normales Gewicht hast, ist es nicht schlimm. Du fühlst dich sicher unwohl, weil sich der ganze Körper ändert. Das ist relativ normal. Mach dir keine Sorgen!

Antwort
von FurryW0LF3, 20

Das kann daran liegen das du wächst aber auch daran das dir etwas wächst. Dies ist normal in der pupertät und in deinem alter. Mach dir keinen Kopf über dein Gewicht. 

Antwort
von beangato, 7

Du wächst, da ist es ganz normal, wenn Du zunimmst.

Fang bloß nicht an zu hungern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten