Frage von halberich, 140

Gewichtszunahme bei Schilddrüsenunterfunktion, was tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlackRose10897, 106

Erstmal ist es wichtig, dass deine Schilddrüse mit Medikamenten richtig eingestellt ist.

Und gesunde Ernährung ist wichtig. Ich bin selbst betroffen und aufgegangen wie ein Hefeteig. Mittlerweile habe ich 10 KG abgenommen, trotz Unterfunktion.

Kommentar von halberich ,

was wäre denn da gesund??

Kommentar von BlackRose10897 ,

http://www.schilddruesenunterfunktion-aktuell.de/ernaehrung/

Hier findest Du einige wichtigen Infos

Kommentar von halberich ,

ok. danke.

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ich achte auch darauf wenige, aber dafür gut Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Nach 18.00 Uhr wird nichts mehr gegessen. Außerdem trinke ich nur stilles Wasser und ungesüßte Tees. Wir essen viel Gemüse und auch Obst. Aber Auch da muss man darauf achten, dass man es nicht übertreibt, wegen dem Fruchtzucker. Wir essen zwei Mal die Woche Fisch und maximal zwei Mal die Woche Fleisch (Hühnchen, Pute, Rind). Auch Wurst kommt bei uns sehr wenig auf den Tisch.

Kommentar von halberich ,

nehme L- Thyroxin 75. weiß auch das es die mit größeren Zahlen gibt z.B. 120. würde es bedeuten wenn ich von den größeren zahlen (stärkeren?) nehmen würde, mehr zunehmen würde?

Kommentar von BlackRose10897 ,

Nein, das L-Thyroxin bringt Deine Schilddrüsen Hormone wieder in Norm, vorausgesetzt die Menge ist richtig eingestellt. Das dauert eine Weile. 

Normalerweise startet man mit 25-er und steigert sich dann, wenn es nicht ausreicht. Zumindest ging der Arzt bei mir so vor.

Warst Du schon beim Endokrinologen?

Kommentar von halberich ,

nein. sagt mir aber auch nix....

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ein Endokrinologe ist auf Hormonerkrankungen spezialisiert und behandelt somit auch Schilddrüsenerkrankungen. Der ist in dem Bereich meist erfahrener als ein Hausarzt. Ich würde Dir raten, dich dort einmal untersuchen zu lassen, um auf Nummer sicher zu gehen. Ich gehe einmal pro Jahr dort hin und lass meine Werte checken.

Kommentar von halberich ,

danke für den Tipp. werde es wohl mal in Angriff nehmen!!

Antwort
von Grautvornix, 92

Zum Arzt gehen und Schildrüsenwerte mit Tabletten richtig einstellen lassen.

Kommentar von halberich ,

mehr nicht??

Kommentar von Grautvornix ,

Ist mal das wichtigste, dann weisst du das es daran nicht liegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten