Gewichtszunahme bei Rauchstopp verhindern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man mit dem Rauchen aufhört und damit kein Nikotin mehr aufnimmt sinkt der Puls. Dein Stoffwechsel wird dadurch langsamer. D.h. dein Grundumsatz an täglichen Kalorien sinkt.

Dies kannst du zum Beispiel durch erhöhte körperliche Aktivität, was meistens schwierig ist, ausgleichen. Was auch hilft ist Schärfe. Iss zum Beispiel öfter was mexikanisches, baue Chilli in deinen Alltag ein oder mein Geheimtipp ist frischer selber gemachter Ingwer Tee. Die Schärfe sorgt dafür, dass du wieder einen etwas höheren Puls und damit Grundumsatz hast. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen dem Magenstechen würde ich ggf. mal zum Arzt gehen. Das es davon kommt das du aufgehört hast zu rauchen glaube ich nämlich nicht so ganz. 

Ansonsten: Wenn du nicht zunehmen willst dann iss einfach ausgewogen und gesund und nicht mehr als sonst auch! Die meisten nehmen nachdem sie mit dem Rauchen aufgehört haben zu weil sie das Essen als Ersatzbefriedigung sehen und somit mehr essen und somit deutlich mehr Kalorien aufnehmen als sie bräuchten. Isst man aber nicht mehr als sonst dann nimmt man in der Regel auch nicht zu wenn man aufhört mit dem Rauchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Questi1
22.07.2016, 08:48

Nein, nein, mein Magen sticht nur leider immer, wenn ich Hunger habe :D Das sind auch keine Schmerzen in dem Sinne, nur ebensd starke Hungergefühle.
Danke, werde ich versuchen! :)

0

Aaalllsssoooo. Du wirst mit ziemlicher Sicherheit ein wenig zunehmen, auch wenn Du Dich weiterhin genauso ernährst wie vorher. Das hat damit zu tun, dass durchs Rauchen der Stoffwechsel angeregt wird und sich nun etwas verlangsamt. Das sollte aber nach einer Weile (je nachdem wie schnell sich Dein Körper umstellt und wieviel du geraucht hast) wieder vergehen und die Kilos purzeln dann von allein wieder.

Allerdings nehmen viele Menschen nach der Rauchentwöhung zu, weil sie Erasatzhandlungen für das Rauchen schaffen, und das ist meist Essen. Also statt ner Kippe eben Gummibärchen. Zusätzlich wirkt Nikotin appetitzügelnd - auch das fällt nun weg. Du hast einfach mehr Lust zu essen und willst Dich vom Rauchen ablenken.

Das Beste Mittel dagegen ist 1. Sport - das hilft auch, den Stoffwechsel anzuregen und 2. kalorienarme Snacks als Ersatzhandlung - am besten Rohkost.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach Wasser trinken ..Das gaugelt deinem Magen ein Fülligkeitsgefühl vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Questi1
22.07.2016, 08:50

Das mache ich schon seit 2 Wochen, aber bei mir ist das leider nicht so wirksam :/ Dennoch vielen Dank! :)

0