Frage von SaraRvn, 65

Gewichtsverlust ohne Grund?

Vor kurzem war ich mal wieder mit einer Freundin im Schwimmbad. Ich habe so wie jedes mal meinen üblichen Bikini eingepackt. Keine Woche zuvor war ich das letzte mal schwimmen. Doch mein Bikini Oberteil saß extrem locker (im Gegensatz zur Woche davor) und auch mein Hüftknochen ragen unnatürlich raus obwohl alles vor einer Woche ganz Normal aussah. Dadurch wurde mein schwimmhöschen beinahe nur durch meine Hüftknochen gehalten! Ich musste mich fast übergeben. So wollte ich nie aussehen! Ich habe vor diesem Ereignis 54 kg bei einer Größe von 1,72 gewogen. (Ich bin 16). Jetzt nach erneutem wiegen, zeigt mir die Wage 51 kg an! Und das innerhalb einer Woche? Ich habe mich nicht ungewöhnlich ernährt oder ähnliches. Es war alles ganz normal. An meinen Oberschenkeln hat sich nicht viel verändert. Nur mein Oberkörper (Bauch, Gesicht) hat 'abgenommen'. Doch wie kann das dann sein? Leider habe ich keinen 'vorher' vergleich. Doch seitlich betrachtet sieht mein Bauch aus wie ein Strich in der Landschaft. Das gefällt mir nicht. Was soll ich tun?

Antwort
von user023948, 17

Kein Wunder... du wiegst eh viel zu wenig... minimum sind 57 Kilo, Ideal wären 62! Du hattest schon vorher 5 kilo untergewicht! Jetzt sind es 8! Das wird langsam gefährlich! Die Schwankungen sind übrigens normal! Und so viel machen die eigentlich nicht aus...

Antwort
von toneRing, 44

Lass mal mach der Schilddrüse schauen kann auch eine Überfunktion sein

Kommentar von SaraRvn ,

Erst vor 2/3 Monaten wurde ein kompletter Gesundheitscheck (Blutbild, Allergietest, Untersuchungen am ganzen Körper etc.) durchgeführt und es wurde glücklicherweise nichts gefunden.

Antwort
von DieAntwort99, 44

Vielleicht zunehmen? Viel Eis essen, etc?

Kommentar von SaraRvn ,

Ich esse viel und gerne. Naja 'dünn' im herkömmlichen Sinne war ich schon immer. Trotz gesunder/ teilweise auch fettiger Ernährung. Ich esse was mir schmeckt und achte nicht wirklich auf bestimmte 'Vorgaben'.

Kommentar von DieAntwort99 ,

Dann hast du dich vielleicht in letzer Zeit mehr bewegt als sonst? Warst du viel im Freibad schwimmen? Dann kann's vielleicht daran liegen. Eigentlich nimmt man im Sommer nämlich eher weniger ab, weil der Körper sich nicht hochheizen muss, da es ja eh schon warm ist und somit nicht soviel Energie verbraucht.

Kommentar von SaraRvn ,

Nicht mehr als sonst. Durch Parcourlaufen verbrenne ich relativ viele Kalorien. Aber da war ich auch wie jede Woche 3 mal 4 Stunden mit dem Training beschäftigt. Es war wirklich nichts ungewöhnliches.

Kommentar von DieAntwort99 ,

Ist ja bei vielen Jungen in der Pubertät so, dass sie erst pummelig sind und dann dünner werden, aber da du immer schon normal/schlank warst kommt das wohl eher außer Frage. Ich würde erstmal abwarten und wenn sich das ganze irgendwann beruhigt (du also auf deinem Gewicht stehen bleibst) dann kannst du nur versuchen irgendwie zuzunehmen oder du lässt es so ^^ Wenn sich der Abnehmvorgang nicht verlangsamt oder aufhört, würde ich mit nem Arzt reden oder mit diesen Typen halt, die dir ne Ernährungsberatung geben :D

Antwort
von BennyWestside, 47

Essen.

Am besten Gesund, Eiweißreich und ein klein wenig Kraftsport dazu. Achte darauf über deinem täglichen Kalorienbedarf zu liegen, sonst nimmt man ab :)

Ansonsten hilft auch immer eine positive Einstellung. Stress kostet den Körper Kraft und somit auch Kalorien. Genieß das Wetter solange es noch sonnig ist und geh was leckeres Essen.

Falls der Appetit fehlt hilft ein geregelter Tagesablauf,zeigt sich zum Beispiel, dass ich manchmal morgens keinen Hunge habe Wenn ich etwas länger ausschlafe.

Kommentar von SaraRvn ,

Ist gesunde Ernährung für eine rasante Gewichtszunahme empfehlenswert? Ich habe mich bisher so nach dem Motto 'Hauptsache es schmeckt' gelebt und habe Massen in mich reingestopft ohne wirklich zuzunehmen. Und jetzt trotz 'gewöhnlicher' Ernährung nehme ich ab? Ist gesundes essen da wirklich gut? 

Kommentar von BennyWestside ,

Gesundes Essen ist natürlich immer ratsam. Solange du über den Tagesbedarf an Kalorien kommst ist das ja auch kein Problem.

Ich kenne rasante Gewichtszunahme vor allem aus dem Bereich des Bodybuilding. Dort versucht man besonders Eiweißreich und gesund zu essen, um möglichst schnell viel zuzunehmen (vor allem Muskelmasse). Der Kalorienüberschuss wird dabei vor allem durch viele Kohlenhydrate und damit durch Reis und Nudeln erzielt. Damit ist es theoretisch auch noch leichter zuzunehmen als mit schwer verdaulichem fetten Essen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten