Frage von aski2, 28

Gewichtsverlust bei Krankheit vermeiden?

Während des diesjährigen Sommerurlaubs (Fahrradtour) habe ich 3 kg abgenommen, so dass ich jetzt bei 75 kg / 185 cm mich erstmals im Leben (bin 52 Jahre alt) mit Waschbrettbauch im Spiegel sehe, was mir eigentlich gut gefällt. Nur leider habe ich mir jetzt eine Lungenentzündung eingefangen und nun habe ich - wegen Krankheits- und Antibiotika-bedingter Appetitsverminderung - Angst, noch richtig ins Untergewicht abzurutschen.

Was würdet ihr mir raten, z.B.

  • Während der Antibiotika-Therapie so viel wie möglich reinstopfen, auch ohne Appetit?
  • Erst mal die Krankheit nur auskurieren, und danach versuchen, die verlorenen kg wiederzuerlangen mittels Kraftsport etc.?
Antwort
von herja, 21

Hi,

vermutlich bist du männlich und somit ist dein Normalgewicht zwischen 68kg und 87kg.

Daher immer erst die Krankheit auskurieren und dann wirst du ja sehen was du an Gewicht verloren hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten