Frage von SadPsycho, 80

Gewichtsschwankungen oder Zunahme ×.×?

Hallo, ich mache mir oft Gedanken um essen und Gewicht. Aber meine größte Sorge ist die Zunahme. Nun zu meiner Frage... Es gibt doch manchmal diese Täglichen Gewichtsschwankungen oder ? Wie ich darauf komme ? Ich esse normal als um die 200 kcl am Tag. Esse ich aber mal ein Tag nur etwas mehr habe ich gleich wieder viel mehr drauf am nächsten Tag. Zum Beispiel ich habe mal ein Tag um die 500 kcl gegessen und hatte am nächsten Tag gleich 0,7 kg mehr drauf !? Schock >.< War es wirklich weil ich mal mehr gegessen habe und dann auch zugenommen habe ? Oder spielen da Gewichtsschwankungen auch eine Rolle wenn man sich täglich wiegt ? Ich meine was passiert wenn ich irgendwann vieleicht in Behandlung oder so geschickt werde ?! Und dann mich immer mehr steigern muss und dann irgendwann mal 1000 essen soll ?! Da nehme ich ja am Tag Kilos zu !!! ×.× >.<

Antwort
von wilfried0710, 41

Es gibt keinen direkten Zusammenhang zwischen Nahrungsaufnahme und Gewichtsentwicklung innerhalb einer so kurzen Zeitspanne wie einem Tag.

Tägliches Wiegen verwirrt und demotiviert nur; besser ist, sich einmal wöchentlich zu wiegen um zu sehen ob die getroffenen Maßnahmen Erfolg hatten.

Kommentar von SadPsycho ,

Also habe ich dann nicht zugenommen ? Danke und Lg

Antwort
von darkjedi1109, 28

Wenn du so weiter machst, musst du dir da bald keine Sorgen mehr drum machen. Dann wirst du vielleicht noch einmal vom Leichenbeschauer gewogen und das war's.

Klingt überspitzt, aber bei 200kcal am Tag  hast du ein ernsthaftes, lebensbedrohendes Problem und solltest dir schleunigst Hilfe bei einem Arzt, Therapeuten oder im Idealfall in einer Klinik suchen

Kommentar von SadPsycho ,

Ja das machen meine Eltern schon...aber ich kann einfach nicht mehr esse ! Wenn ich mit 300 kcl mal mehr also 500 kcl schon 0,7 ! zunehme an einem Tag...!

Antwort
von Vivibirne, 19

Sorry aber mit 200kcal nimmst du äusserlich zwar ab aber schadest damit auch deinem hirn & herz & deinem leben!

Kommentar von SadPsycho ,

Ich weiß aber wenn ich mehr esse nehme ich ja gleich so viel zu...un das will ich nicht...

Antwort
von Manamena, 7

Hey

Ich habe so ziemlich das selbe "Problem" wie du und ich suche schon länger jemanden der wie ich fühlt und mit dem ich darüber reden kann.. Würde mich freuen wenn du das auch so siehst und wir mal schreiben können 

Kommentar von SadPsycho ,

Klar aber wo ?

Antwort
von Alica04, 18

Du bist sooooo so tief in der Essstörung drin, hol dir Hilfe! Das nur mal vorweg

Bezüglich deiner Frage. Schwankungen bis zu 2kilo +\- pro Tag sind normal. Das hat so viele Faktoren. Wasserhaushalt, Stuhlgang, Urin, Magen darminhalt usw. Du musst da lockerer werden und wolltest dich auch eigentlich nur einmal pro Woche wiegen!!

Kommentar von SadPsycho ,

Meine Eltern schaue schon nach Hilfe. Also ist das dann nicht zugenommen sondern einfach Schwankungen ? Und ja einmal pro Woche wäre denke ich besser... Danke und lg

Kommentar von Alica04 ,

Nein da ist keine Zunahme zu verzeichnen! Sowas kannst du wirklich nur beim wöchentlichen wiegen ausmachen. Wie alt bist du? Schaut mal nach einer örtlichen Kinder und Jugend Psychiatrie oder nach einer Fachklinik für Essstörungen. Klinik am Korso oder Seeparkklinik Klinik in Bad bodenteich empfehle ich

Antwort
von Littleangel0107, 34

Das is doch sowas von egal! Wenn du essen willst dann ess was und soviel du willst! Solang du dich glücklich und wohl fühlst is doch alles gut.😁

Kommentar von SadPsycho ,

Ich fühle mich aber viel zu fett und überhaupt nicht wohl 😳

Kommentar von Littleangel0107 ,

Wie groß bist du?

Kommentar von Littleangel0107 ,

Bzw wie ist dein BMI wert?

Kommentar von SadPsycho ,

20 - zu hoch 😥😧

Kommentar von Littleangel0107 ,

Das ist gerade die Grenze von Untergewicht zu Normalgewicht... Du solltest dich an einen Arzt oder Psychologen wenden!

Antwort
von GoodFella2306, 7

Du bist viel zu fixiert auf dein Gewicht. Wer macht dir so einen Stress? Deine Freunde? Oder jemand in der Schule? Ich würde mal ernsthaft mit meinen Eltern sprechen, oder mit einem Jugendtherapeuten. Dein Verhalten grenzt an krankhaft. 200 kcal sind ein Zehntel von dem, was du essen dürftest.

Antwort
von 1900minga, 13

Als ob.
200kcal?
1l Apfelschorle hat mehr als 250kcal.

Du benötigst mindestens 2000kcal um nicht abzunehmen.

Um 1kg fett zuzunehmen benötigst du also zu diesen 2000kcal noch extra 7.500kcal

Kommentar von SadPsycho ,

Also habe ich dann nicht zugenommen sondern war das einfach nur wegen Schwankungen ? Hat mich auch gewundert deshalb. Danke und Lg

Antwort
von xMrQuestion69, 33

Du bist Magersüchtig.

Kommentar von SadPsycho ,

Nicht direkt...bin noch viel zu fett...

Kommentar von xMrQuestion69 ,

Nein. Du bist Magersüchtig.
Jetzt ist noch die Zeit das du dran was änderst. 
Nutz die Chance und komm aus deiner Illusion.

Kommentar von SadPsycho ,

Aber was soll ich den machen ?! Einmal 500 kcl gegessen und nach einem Tag dann 0.7 kg mehr ! ×.×

Antwort
von Meli6991, 30

Immer diese sorgen ...Leben !

Kommentar von SadPsycho ,

Versuche ich. Ist aber schwer...

Kommentar von Meli6991 ,

Kein bißchen. Wenn man sich ausreichend Bewegung und normal ist lebt man völlig gesund.

Kommentar von Meli6991 ,

Das was du da machst ist sehr kontrapoduktic

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community