Gewichtskraft bei einem sehr kurzen Hebel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hab mal ne Skizze für eine korrekte Lösung gemacht. Vielleicht hilft das ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joachimh78
20.02.2016, 20:02

Nun da meine Skizze ähnlich ist und ich aber glaube das mein Ansatz falsch dargestellt ist. Denn es wäre ja ein wunder wenn ein Gewicht von 5kg bei einem Hebel unter 0.01m plötzlich leichter wird.

0

Da bringst du eine ganze Menge durcheinander und das entscheidende fehlt: was ist die eigentliche Frage?

Die Gewichtskraft des Gewichtes bleibt gleich, da ändert sich gar nichts dran. Sonst tritt nirgendwo eine Gewichtskraft auf.

Was hier jede Menge auftritt, sind Drehmomente durch unterschiedliche lange Hebel.

50N×0.02m=10kg kann schon alleine wegen der Einheiten nicht stimmen.
N * m ergibt Nm aber niemals kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joachimh78
20.02.2016, 18:45

Hallo hamburg 02,

Na ja die frage ist was für eine kraft bei einer Belastung von 5kg und einem Hebel vom 8mm am drehbunkt entsteht.   Hoffe das ist richtig formuliert.

Na ja 1Nm  = 10Kg oder ?

0

Was möchtest Du wissen?