Frage von Shida, 27

Gewichtabnahme aufgrund einer Tachykardie?

Ist eine Gewichtabnahme auf eine Tachykardie zurückzuführen? Habe selten einen Puls unter 100 Schlägen/Min. Ist eine Gewichtabnahme damit in Verbindung zu bringen?

Antwort
von emily2001, 15

Hallo,

dahinter steckt wahrscheinlich eine Schilddrüsenüberfunktion. Laß mal deine Schilddrüse gründlich untersuchen, erstmals mit Ultraschall und laß mal eine Blutentnahme machen. Die Werte TSH, FT3 und FT4, sowie die Antikörpertiter sollten untersucht werden.

https://duckduckgo.com/?q=schilddr%C3%BCsenwerte+tabelle&ia=web

Laß dir immer deine Befunde aushändigen. Der Arzt solte in der Lage sein, dir zu erklären, was die Werte im einzelnen bedeuten!

Beim Ultraschall sollte das Volumen deiner SD ermittelt werden, und man sollte schauen, ob sich Knoten gebildet haben. Manchmal bildet die SD sog. Knoten + autonomes Gewebe (Gewebewucherung, die die Funktion der SD nach oben treibt). Bei Knoten und/oder autonomes Gewebe muß eine Szintigraphie gemacht werden (Radiologie).

Am besten einen Endokrinologen aufsuchen.

Emmy

Antwort
von Pangaea, 17

Nein - aber Tachykardie und Gewichtsabnahme können Anzeichen einer Schilddrüsenüberfunktion sein. Geh mal zum Arzt.

Antwort
von Laraik, 17

Nein hat nichts damit zutun.
Habe auch tachykardie...
Hat nichts mit einer Gewichtsabnahme zutun

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community