Frage von jayjay567, 4

Gewicht Wasser zunehmen?

Hallo Leute ich nehme irgendwie ständig zu.... vor 4 Tagen Woge ich noch 65 Kilo heute wiege ich 69.3 Kilo
Ich esse ganz normal nicht zu viel habe davor aber gehungert und trinke zurzeit auch mehr zuvor habe ich wenn überhaupt 200ml am Tag getrunken manchmal auch nur ein kaffe
Vor 2 Tagen habe ich nichts gegessen und nicht so viel getrunken war auch den ganzen Tag unterwegs und wog 67,7 und heute habe ich den ganzen Tag nur eine ganze volvic Flasche getrunken 1,5 l und ein Knopers gegessen stand dann auf der wage und wog wieder 69,3 Kilo ich versteh das nicht wieso nimmt man von Wasser so zu
Kommt mir jetzt nicht mit das geht am nächsten Tag wieder weg am nächsten morgen nein am nächsten morgen wiege ich nur 500 Gramm weniger der Rest ist noch drinnen
Hilfe

Antwort
von Belladonna1971, 4

Wenn Du weiblich bist, kann es schlicht an den Hormonen liegen. Fst jede Frau nimmt kurz vor ihrer Periode zu.

Wassereinlageungen gibt es auch bei einem gestörten Eiweißstoffwechsel.

Wenn Du viel trinkst, verläst das Wasser bei gesunden Nieren relativ innerhalb von Stunden den Körper.

Also...es gibt einige Möglichkeiten.

Was heißt, du hast vorher gehungert? Hast Du gefastet? Diät gemacht? Dann kann dieses Phänomen auch auftreten.

Antwort
von onidagori, 2

Wiegen musst Du Dich immer am Morgen und nur leicht oder garnicht bekleidet. Unterschiedliche Kleidung kann bis zu 4 Kilo Unterschiede in Gewicht bringen. Deshalb am besten immer nur mit der selben Kleidung oder ohne wiegen. 

Abends ist man immer schwerer als am Morgen. Aber 200 ml Flüssigkeit am Tag ist viel zu wenig. Allein Dein Darm benötigt etwa 500 ml um richtig arbeiten zu können. Kann er es nicht, kommt es zu Verstopfung, was sehr schmerzhaft werden kann und auch Gewicht erhöht, da ja nicht mehr genügend oder sogar garnichts abgeführt werden kann. Außerdem wird bei zu wenig Flüssigkeit die Darmflora zerstört.

Antwort
von Rupture, 4

Erbsenzähler...kennst du dich überhaupt mit der Materie aus oder versuchst du das ganze auf gut Glück ? So sieht es nämlich aus und wie du siehst, klappt es nicht.

Natürlich lagert der Körper Wasser ein und nimmt dadurch an Gewicht zu und natürlich wirst du übermäßig zulegen, wenn du nach einer Hungerperiode wieder normal isst.

Wen interessieren die paar Kilo die der Körper in Form von Wasser hält...die sind schließlich überlebenswichtig und lassen dich dazu noch vitaler aussehen und sein.

Antwort
von critter, 4

Mach bloß nicht den Fehler, zu wenig zu trinken. 

Deine Niere, die Darmflora gehen kaputt, Verstopfung tritt ein, die Haut trocknet. Und bei der wenigen Flüssigkeitszufuhr, die du betreibst, trocknest du dich schnellstens zu Tode. Von Wasser nimmt man nicht zu! 

Auch das bisschen Essen ist einfach zu wenig. Dein Körper merkt, dass da nicht genügend kommt, und hortet das Wenige. Ernähre dich bitte vernünftig mit etwa 1.800 kcal pro Tag. 

Und wiegen solltest du dich auch nicht täglich, sondern nur 1x die Woche. Das Gewicht wechselt täglich, aber bei wöchentlichem Wiegen hast du einen Durchschnittswert fürs Abnehmen oder Zunehmen. 

Dein angegebenes Gewicht sagt auch nichts aus über Normal-, Unter- bzw. Übergewicht. Bist du männlich, bist du weiblich, wie alt bist du, wie groß bist du. Da spielen so viele Faktoren hinein.

Antwort
von Beings140, 3

1 Kaffee am Tag... mach das bitte nicht ich bin mal Dehydriert und das war überhaupt kein schönes Gefühl..

Wenn du 1 Tag nichts isst dann wirst du am Nächsten Tag natürlich mehr essen

Probier einfach mehr Sport zu machen und dich gesund zu ernähren dann geht das

Antwort
von RedArmyArmy, 1

Man nimmt von Wasser nicht zu aber wenn du Massen an Wasser trinkst hast du eben so lange, bis du es wieder ausscheidest mehr Gewicht.... 

Antwort
von DortmundLove, 4

von Wasser nimmt man jetzt eigentich nicht zu,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten