Frage von pudge123, 110

Gewicht Verlust aber kein Umfang?

Hey, ich, 16, betreibe seit einigen Monaten Ganzkörpertraining im Fitnesstudio. Ich habe bislang 5 Kilo abgenommen, allerdings noch keinen Cm an Bauchumfang. Kurzzeitig hatte ich sogar mehr Bauchumfang als am Anfang. Nicht nur am Band, sondern auch visuell sehe ich keinen Unterschied, wenn nicht sogar einen negativen. Ich habe im Internet nach antworten gesucht aber nur die umgekehrte Frage (sprich Umfang verloren aber kein Gewicht) . Seit einigen Wochen (hatte bislang noch keinen Krankenhaus besuch da kein Termin frei ist bis März) weiß ich das ich einen Testosteron-Mangel habe. Könnte es eventuell daran liegen? Bitte um Antwort, vielen Dank fürs durchlesen und helfen :)

Antwort
von JaafarAli, 64

Red mal mit dem Trainer. Durch falsche Ernährung oder falsches Training kann es sein, dass du Muskelmassen abbaust und nicht aufbaust. Wie gesagt... am besten einfach mal mit dem Trainer reden

Antwort
von RoentgenXRay, 43

Ja kann es, mangels Testosteron kann dein Körper die Muskelmasse nur langsamer regenerieren geschweigedenn zusätzliche aufbauen. Dann verlierst du Gewicht durch Muskelmasse die durchs Training verloren und nicht wieder aufgebaut wurde. Wie hoch ist denn dein Spiegel und WARUM ist er zu tief? Starkes Übergewicht? Wie ist im Gegenzugder Östrgenspiegel? Hohe Dosen Zink können die Umwandlung von "überschüssigen" Testo in Östro verlangsamen.

Antwort
von zahlenguide, 52

achte bei deiner ernährung darauf, dass du keine vollkornprodukte und weizen isst, weniger zucker (5 gramm am tag ist höchstmaß), öle vermeiden, sowie milchprodukte reduzieren; nach dem training solltest du keine kohlenhydrate und fett kombinieren; als anfänger brauchst du keine proteinprodukte

wichtig weiter: du brauchst wenigstens ein tag, besser zwei tage zwischen deinen trainingstagen zum ausruhen der muskeln

motivation: messe dich nur einmal alle zwei wochen - normal ist wenn du 1 bis 1,5 kilo die woche abnimmst - also 4 bis 6 kilo im monat

ich habe gute erfahrungen gemacht, damit, auf gewichte zu verzichten und dafür zwei bis dreimal die woche 30 - 45 minuten den oberkörper zu trainieren - wenn ich ein gewicht für bewegungen genutzt habe, dann nur 1,5 kilo hantel

ziel von sport ist es eigentlich, dass deine muskeln überall gleich verteilt sind, so dass fett abgebaut wird und gleichzeitig dein blut überall hin gepumpt werden kann, deshalb ist oberkörpertraining wichtig - aber eben ruhig angehen

ich habe in 13 wochen ca. 13 kilo abgenommen mit dieser methode

übrigens wegen der zuckerbilanz rate ich dir morgens kein brötchen/ brot oder müsli zu essen sondern exotische früchte und obst und erst drei stunden nach dem aufstehen eine große hauptspeise aus gemüse und reis zu essen. unterwegs nimmst du dein lieblingsgemüse mit - schon geschnitten; spart geld und man hat kaum noch eine ausrede für fast food. drei stunden vor dem schlafen gehen esse ich nochmal eine hauptspeise aus gemüse und reis oder nur gemüse. zwischendurch esse ich immer gemüse oder obst oder nüsse.

wenn du chips isst, solltest du chips essen, die keine öle beinhalten und palmfett/öl weglassen - gibt es überall und kommen aus der selben fabrik wie die anderen.

falls du pommes essen willst, dann kaufe sie gekühlt und nicht unterwegs. mache sie in den offen und mache deine gewürze rüber. triefendes fett ist ein problem bei pommes. 

nimm dir überall hin eine stille ungekühlte wasserflasche. dadurch trinkst du fast das doppelte und hast keinen heißhunger auf süßes/ fast food usw.

viel spass beim training

P.S. Umfang habe ich auch sichtlich abgenommen.

Antwort
von ev0let, 63

Mein Trainer hat mir gesagt das so etwas am Anfang passieren kann, denn du gewinnst an Muskeln und verlierst wenig Fett, das heisst der Muskel unter dem Fett wird grösser aber das Fett ist immer noch da. mit der Zeit wirst du dann erst das Fett verlieren.

Bin mir aber nicht mehr 100% sicher ob es genau so so richtig erzählt ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten