Frage von Computer01, 57

Gewicht und Muskelaufbau?

Ich trainiere seit 1 Monat oder mehr intensiv und habe auch schon deutlich Muskeln aufbauen können. Zusätzlich ernähre ich mich Low Carb und sehr Eiweißreich. Was ich nicht verstehe: Wenn man Muskelmasse aufbaut müsste man ja an Gewicht zunehmen weil Muskelmasse schwerer als Fett ist oder? Was bei mir nicht der Fall ist- mir kommt es vor als würde ich ehr Gewicht verlieren. Es ist aber sicher aus dem Grund, dass ich wegen Low Carb zu wenig esse- im Gegenteil ich esse sehr viel. Bitte um Hilfe und um AntworteN

Antwort
von onyva, 35

Du kannst in einem Monat nicht so viel aufbauen wie du hier tust. 

2 Gründe können sein:
- du bist im Defizit und nimmst daher ab
- du hast durch lowcarb viel wasser verloren

am anfang ist es möglich sowohl muskeln aufzubauen, als auch fett abzubauen.

ohne kalorienangabe bzw makros kann man zu deiner ernährung auch wenig sagen. "viel" ist immer so eine ansichtssache 

Kommentar von Computer01 ,

der Wasserverlust ist bestimmt nicht der Fall....!???:) ich möchte ja nicht abnehmen, sondern definierte Muskeln haben

Kommentar von onyva ,

weißt du denn was kohlenhydrate machen? sie binden wasser. reduzierst du die, verlierst du mitunter wasser. 

Kommentar von Computer01 ,

Was ist also ein guter Ernährungsplan, wenn man Muskeln aufbauen will? Heißt das jetzt das ich Low Carb wieder aufhören soll?

Kommentar von onyva ,

wozu low carb? vor allem wenn man muskeln aufbauen will?
du brauchst doch energie im training. 

eine simple ausgewogene ernährung mit leichten überschuss. 

Antwort
von eLLyfreak98, 10

Deine Muskeln brauchen Kohlenhydrate und wenn du wirklich low carb isst, kommt es dir evtl nur so vor, als ob du im Überschuss isst, weil du von dem Mengen her, mehr essen kannst. Und da du abgenommen hast könnte auch der grund sein, dass du dachtest du hättest schon aufgebaut. Bist wahrscheinlich einfach nur Definierter, deshalb wirkt dies auch so.

Antwort
von 0hDaeSu, 12

Low Carb macht man bei einer Diät und beim Muskelaufbau geht es ums zunehmen... wie sollen Muskeln wachsen wenn du mehr verbrauchst als du isst und wo sollen die Muskeln sein wenn du nicht mehr wiegst?

Als totaler Anfänger kann man das Phänomen beobachten, dass man in der ersten Phase Fett abbaut und Muskeln ansetzt, das ist aber nicht von langer Dauer.

Wenn die Diät auf längere Zeit geht schaltet dein Körper auf Überlebensmodus und übermäßig große Muskeln sind nicht so wichtig wie funktionierende Organe.

Wenn du Muskeln wachsen lassen willst sich aber auf der Waage nichts tut, dann wachsen auch keine, oder bestehen deine Muskeln aus Luft? Du denkst vielleicht du isst viel, aber du tust es nicht.

Entscheide dich erstmal ob du eine Diät machst oder nicht. Problemzonen können aber nach einer Diät bleiben und sie bleiben auch... gerade ein Muskelaufbau würde diese aber optisch verschwinden lassen.

Antwort
von Mellow88, 34

Wahrscheinlich verlierst du eher mehr fett als du Muskeln zulegst und daher kommt der Gewichtsverlust

Kommentar von Computer01 ,

Wie kann ich das beheben? (Es ist jetzt nicht ein sehr großer Gewichtsverlust)

Kommentar von onyva ,

wenn man abnimmt und das nicht möchte, muss man eben mehr essen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community