Frage von Hagridsunicorn, 56

Gewicht Tk Fisch kalorien?

Hallo, Wenn ein Fisch auf 100g 149 kalorien hat, berechnet man dies dann mit dem Gewicht der Fisches vor oder nach dem backen? Denn auf der Packung steht, dass ein halber Fisch (200g) 298 kalorien hat, allerdings wiegt er nach dem backen einiges weniger. Was berechnet man dann? :) Danke für eure Antworten

Antwort
von Cougar99, 30

Die Kalorienangabe bezieht sich klarerwese auf das Rohmaterial. Für zubereitete Lebensmittel müssen je nach Zubereitungsart neue Werte bestimmt oder errechnet werden, weil teilweise Wasserverlust erfolgt, aber auch von der Zubereitung zusätzlich z.B. Fett hinzukommt und das Gewicht verändert ist.

Kommentar von Welfenfee ,

So klar ist das nicht immer. Vor einigen Jahren habe ich mich mit einer Freundin unterhalten, die unbedingt abnehmen wollte. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich z.B. schonmal ganz gerne einfach Gurken- oder Tomatenscheibe esse und dann eben Salatkrönung darüber streue (also das Pulver) und sie war entsetzt, weil die doch so unheimlich viele Kalorien hätte. Ich konnte mir das so nicht vorstellen und habe mir ein Tütchen angeschaut und tatsächlich war die dort vermerkte Kalorienangabe erschreckend. Doch ich bin ja nicht blöd und mir war schon klar, dass damit nicht das reine Pulver gemeint sein kann und habe eben den Hersteller angeschrieben.

Die Kalorienangabe auf der Verpackung bezog sich tatsächlich auf den Wert nach der Zubereitung. Ich fand das umso verwunderlicher, weil es ja nur eine Zubereitungsempfehlung gibt und man eben 3 Esslöffel Öl verwenden sollte und es ja nunmal auch unterschiedlich große Esslöffel gibt und wohl auch Viele unterschiedlich handhaben. Es gibt ja auch Leute, die das Pulver in Sahne einrühren oder eben mehr oder weniger Öl nehmen.

Dann dachte ich noch, dass Öle unterschiedlich Kalorien haben und wäre z.B. davon ausgegangen, dass Sesamöl mehr hat als z.B. Sonnenblumenöl. Dem ist aber tatsächlich nicht so und Fett hat immer die selbe Kalorienanzahl. Jetzt stellt sich mir gerade die Frage, ob die vielleicht nicht doch im Gewicht variieren und 100ml Olivenöl mehr wiegt, als z.B. Sonnenblumenöl.

Aber nichtsdestotrotz war ich verwundert, dass die Kalorienangabe sich auf die zubereitete Menge bezog, zumal es sich da ja um eine Empfehlung handelt und doch so einige Verbraucher abschrecken könnte, bzw. ja auch tut. Ich weiß gar nicht, ob die vielleicht nicht sogar nach meiner Anfrage das geändert haben, denn ich kaufe das nicht mehr. Hat aber andere Gründe.

Antwort
von Welfenfee, 14

Auf der Verpackung steht doch der Hersteller des Produktes und vielleicht sind da schon Kontaktdaten angegeben. Wenn nicht, dann googelst Du den und stellst dort eine Anfrage wegen der Kalorienangabe. Dann hast Du zumindest für die Zukunft eine konkrete Angabe, auf die Du Dich verlassen kannst. Eine Antwort wirst Du allerdings wohl heute nicht mehr erhalten und darum gehe halt von dem aus, was negativ für Dich wäre.

Antwort
von Sunnycat, 31

Ich gehe mal stark davon aus, dass sich die Kalorienangaben auf das Rohgewicht beziehen, denn der Fisch verliert, je nach Zubereitungsart und Dauer unterschiedlich viel Flüssigkeit bzw. Gewicht.

Kommentar von BigBen38 ,

Pardon der Negative war ein versehen - wollte kommentieren.

Richtig, der Fisch verliert vor allem Flüssigkeit - ergo kaum Kcal.

Der Unterschied ist daher gering.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community