Frage von Angel1502, 50

Wie kann ich Gewicht reduzieren und mich endlich wohlfühlen?

Hallo,
Ich bin weiblich (16) und leider übergewichtig :( mein Höchstgewicht lag mal bei 1,70m um die 86 kg. Aktuell wiege ich 80 kg. Ich weiß wirklich nicht was ich falsch mache mit dem abnehmen... Ich war nie wirklich schlank oder normalgewichtig..😳 immer an der Grenze. Deswegen wollte ich euch fragen ob 60 kg ein gesundes zielgewicht für mich wäre und ob ich es schaffen könnte, soviel in 6-10 Monaten abzunehmen.. Ich bin echt am verzweifeln.. Wäre nett wenn ich mir Erfahrungen oder Tipps geben könntet ❤️ danke :)

Antwort
von Apfel2016, 43

Ich war als Jugendliche auch immer übergewichtig...Mittlerweile liegt mein Gewicht immer so um die 65KG bei der gleichen Größe.

Ich an deiner Stelle würde mir ein kleineres Ziel stecken um auch dran zu bleiben. Fünf Kilo bis zum August ca wären doch ein guter Anfang. Versuch einfach sportliche Aktivitäten (Fahrradfahren etc) in deinen Tagesablauf einzuplanen. Versuche viel Gemüse und mageres Fleisch zu essen und greif nicht so oft zu Süßigkeiten. Zur Schule lieber Vollkornbrot mitnehmen statt Brötchen etc (dann bist du länger satt)

Antwort
von Puppe2308, 36

Hey trinkst du eigentlich Alk??? Um abzunehmen würde ich dir vorschlagen nach 18 uhr nix mehr bis auf Obst und Gemüse zu essen. Morgens viel essen mittags nicht Ganz so viel ( eine Portion) und abends vielleicht nur eine Scheibe Brot .... Aber das wichtigste ist das du es auch willst das musst du dir vor Augen halten und Sport treiben ( jogen Schwimmen Fahrradfahren.... ) VG

Kommentar von Angel1502 ,

Ne ich trinke nur Wasser aber danke :)

Antwort
von Pangaea, 36

Erstens brauchst du keine 20 Kilo abzunehmen, 10 reichen völlig. Und zweitens brauchst du für 10 Kilo etwa 6 Monate, alles andere wäre illusorisch oder extrem ungesund.

Außerdem kommt es auch darauf an, wie sich das Fett an deinem Körper verteilt.

Wenn du eine kurvige "Sanduhr"-Figur hast, mit viel Busen, einer vergleichsweise schlanken Taille, einem kleinen Bäuchlein unterhalb des Nabels, runden Hüften und molligen Oberschenkeln, dann besteht keinerlei gesundheitliche Gefahr, du brauchst im Grunde gar nicht abzunehmen. Frauen mit dieser üppigen, superweiblichen Figur werden niemals eine Modelfigur bekommen.

Wenn du allerdings einen dicken Bauch hast und deine Hüften und Beine eher schlank sind, deutet das auf "inneres" Fett hin, und dann solltest du abnehmen.

Antwort
von tanzegern, 40

2 kg im Monat sind durchaus machbar.

Wenn du nicht weisst, woran es liegt, dass du nicht weiter abnimmst, führe mal eine Zeitlang ein Ernährungstagebuch. Erfasse dabei auch die Getränke.

Es ist übrigens auch normal, dass es beim Abnehmen Zeiten des Stillstandes gibt, auch wenn man alles richtig macht.

Antwort
von Wonnepoppen, 37

20 kg abnehmen, das ist ziemlich unwahrscheinlich u. auch nicht nötig!

Versuch mal erst auf 70 kg zu kommen, schon das ist eine Menge!

Hast du es beim Arzt schon mal organisch abklären lassen, ob alles in Ordnung ist?

Kommentar von Angel1502 ,

Ja er meinte, dass ich kerngesund wäre, nur leider übergewichtig bin 😅

Antwort
von Olli581, 37

Hey,
Du kannst schauen, wie viel Kalorien dein Körper verbraucht (mit Hilfe von einem Kalorienrechner online).
Du solltest weniger Kalorien zu dir nehmen, als dein Körper braucht.
Vergiss aber dabei nicht, dir Dinge zuzuführen die dein Körper braucht ( Eiweiß etc ).
Unteranderem sollte man auch nicht zu wenig essen, da sonst der Lörper denkt, man komme in eine Dürre und nimmt nur noch mehr Fett auf.
Außerdem kannst du dein BMI berechnen lassen (Vom Arzt oder eben selbst) und kannst schauen in welchem Bereich dein Körper sich befindet. (Normal oder übergewichtig, etc)
Nicht zu vernachlässigen ist der Sport! Außerdem soll es sogar helfen, vor dem Sport ein kleines Stück Schokolade zu essen, da so der Fettverbrennungsprozess nach (z.B. dem Joggen) länger anhält.

LG

Antwort
von FelixSN, 43

Wie vie Sport machst du in der Woche ? Wie sieht deine Ernährung aus? 

Dann könnte ich dir dabei Tipps geben wie du dies ändern kannst 😊 

Ich habe selber bei einer Körpergröße von1,76 90kg gewogen und bin jetzt dank Training und Ernährung nach einem Jahr bei 80kg mit 10% Körperfettanteil 💪🏿

Kommentar von Pangaea ,

10% KFA sind allerdings für eine Frau absolut nicht erstrebenswert. Wir brauchen mindestens 22% KFA, damit der weibliche Hormonzyklus normal funktioniert.

Kommentar von Angel1502 ,

Wow Respekt.. 💪🏼😳 also wenn ich wolle, könnte ich jeden Tag joggen gehen, tur ich aber meist 1-2 mal je nach dem wie viel Stress ich habe.. Außerdem hab ich schon mit Kalorien zählen anfangen, ca. 1200 am Tag 🙈

Antwort
von MoveBoy, 43

Hallo,

ich hoffe ich kann dir bei diesem Thema weiterhelfen.

Eine Sache mal vorab: Im oberen Bereich des Normalgewichts wärst du schon ab ca. 70 kg. Die angestrebten 60 kg sind ebenfalls noch im Bereich des Normalgewichts.

Ich würde dir jedenfalls empfehlen, beim Abnehmen nichts zu überstürtzen!

D.h. im Großen und Ganzen, dass es prinzipiell natürlich möglich ist, in deiner gewünschten die 20kg zu verlieren, hier aber das Risiko sehr groß ist, das der sog. JoJo-Effekt eintreten kann! Also lieber langsamer aber effektiv abnehmen.

Ich würde dir im 1. Schritt empfehlen, deine Ernährung umzustellen, was so viel heißt, wie komplett auf Süßigkeiten verzichten, überwiegend Wasser/Tee etc. trinken, nur zu den Mahlzeiten essen und nicht  mal eben so zwischendurch (Das sind nur allgemeine Tipps, da ich nicht weiß, was auf dich genau zutrifft, also bitte nicht persönlich nehmen)

Im 2. Schritt würde ich dir empfehlen, regelmäßig etwas Sport zu treiben, falls du dies nicht schon tust (es muss auch nicht viel sein).

Du solltest bereits nach Schritt 1 merken, wie die "Pfunde purzeln".

Gruß

MB

Kommentar von Angel1502 ,

Mein einziges Problem ist, dass ich gerne zwischendurch was esse...

Kommentar von MuLiLoo ,

Das war/ ist bei mir genauso. Ich versuche auch, das in Grenzen zu halten, da hilft nur eiserne Selbstdisziplin!

Kommentar von MoveBoy ,

MuLiLoo du sagst es. Das war der ausschlaggebende Punkt, der mich auch um einige Kilo erleichtert hat. Ich hatte nämlich auch dieses "Problem"

Antwort
von Kugerschreibel,

Jeden Tag eine halbe Stunde joggen und jeden 2. Tag 2x 30Wdh. Situps!

Wenn du das wirklich streng durchziehst, hast du nach 3-4 Monaten ein Ergebnis mit dem du zufrieden sein kannst - aber bei vielen ist es tatsächlich von Natur aus so, die essen wenig machen viel Sport und bleiben dick, andere sind voll mager, essen essen essen so viel wie geht, kaum Sport und bleiben trotzdem schlank!

Antwort
von konzato1, 37

Ich denke, dass du dein Ziel etwas reduzieren solltest. 70 kg wäre in deinem Fall auch schon ein riesiger Erfolg und in ca. 10 Monaten auch schaffbar.

Als Tip - Sport in allen Variationen: Fahrrad, Joggen, Tanzen, Gymnastik, Schwimmen........

Antwort
von Jule140, 50

Und vergiss nicht um deinen Stoffwechsel auszutricksen: bei gesunder Ernährung einmal in der Woche einen "fresstag" einlegen. :) hilft enorm ^^

Antwort
von nicknack72, 42

Bewegung und Ernährung anpassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community