Frage von laxxy, 32

Gewicht oder Spiegel?

Hi:} ich weiss nicht was ich machen soll. Ich kann seit einiger Zeit mein Leben nicht mehr wirklich genießen, muss mich in allem was spiegelt angucken und bereue es dann wieder. Ich bin weiblich, 14 Jahre alt, 1,72 m und wiege 50 kg. Ich weiss dass das an der Grenze ist, doch mein Problem ist, dass ich mit dem was ich sehe richtig unzufrieden bin. Natürlich habe ich auch schon an Essstörungen gedacht, aber ich bin davon überzeugt dass das nicht sein kann. Erstmal wegen meines Aussehens und außerdem weil ich wirklich fettig und auch Abends noch esse (mit meinen Eltern und Geschwistern). Ihr denkt wahrscheinlich im Moment an ein dünnes Mädchen, aber genau das ist es was ich nicht verstehe. Müsste ich bei meinem Gewicht nicht total schlank bis dünn sein? Ich hingegen schwabbel überall und habe ein Bäuchlein. Was sagt ihr? Dankeschön schonmal und ich hoffe mein Problem ist überhaupt deutlich geworden;》

Antwort
von putzfee1, 10

Möglicherweise hast du (noch) keine Essstörung, aber mit Sicherheit hast du eine verzerrte Eigenwahrnehmung, und die kann ganz schnell zu einer Essstörung führen.

Mit deinem geringen Gewicht kannst es bei dir nirgends schwabbeln und auch ein Bäuchlein ist nicht möglich, allerhöchstens ein Blähbauch. Das existiert alles nur in deiner Einbildung. Dein Gewicht befindet sich noch im Normalbereich, aber haarscharf oberhalb der Grenze zum Untergewicht.

Mach mal Sport, das festigt das Gewebe. Falls doch irgendwo irgendwas schwabbeln sollte, geht das dadurch weg.

Antwort
von MuskatNut, 11

Ich bin mir sieht dass das nicht stimmt. Bei mir war es auch so. Ich dachte immer ich wäre zu fett und alle anderen können einfach essen, was sie wollen!!

Ich glaube das Problem ist einfach die fehlende selbst Akzeptanz!

War bei mir das selbe, ich habe mich immer im Spiegel bemängelt. Aber irgendwann wächst man geistig. Man macht Erfahrungen und wird selbstbewusster. 

Wenn ich jetzt in den Spiegel schaue sag ich mir: "du bist nicht die hübscheste. Aber du kannst dich sehen lassen! Und du bist nicht die schlankste, aber das geht trotzdem voll klar!" 

Vielleicht siehst du es noch nicht so. Aber ich schwöre dir, das kommt noch :) 

Hoffe ich konnte dich etwas erheitern ;)

Antwort
von SoMean, 12

Skinny Fat.
Wenn du kein Sport machst und fettig isst, kann es sein, dass du einen hohen Körperfettanteil besitzt, dennoch aber schlank bist.
Vielleicht solltest du mit Muskelaufbauendem Sport anfangen.
Bei mir war es auch so, ich hatte mit 15 Jahren ein kleines Bäuchlein, war aber schlank. Das lag eben daran, dass ich nur gefuttert habe, aber keinen Sport getrieben habe. Dann habe ich mit turnen angefangen, jetzt mache ich Pole Dance, und habe meine Ernährung umgestellt. Habe Muskeln aufgebaut. Dieses Bäuchlein ist auch weggeangen.

Zudem kann ein Bauch auch aufgebläht sein, kann passieren in dem man zu wenig isst, durch Unterernährung bläht der Bauch sich nämlich auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten