Frage von ButtercupDuck, 42

(Gewicht) Macht es mehr Sinn sich morgend zu wiegen?

Hi

das Körpergewicht setzt sich ja aus mehreren Sachen zusammen. Wasseranteil, Fett, Muskeln.

Wenn man sich wiegt möchte man ja möglichst den Fettanteil herausfinden. Professionelle Geräte haben die meisten nicht zuhause und können sich eine regelmäßige Untersuchung beim Profi nicht leisten.


Daher die Frage:

Wann genau macht es mehr Sinn sich auf einer normalen Körperwage zu wiegen, um den Fettgehalt zu bestimmen?

LG

Antwort
von kami1a, 9

Hallo! Immer morgens nüchtern nach dem Aufstehen.  

Wenn man sich wiegt möchte man ja möglichst den Fettanteil herausfinden. 

Warum? Ich mache seit vielen Jahren Krafttraining auf höchstem Niveau und käme nie auf den Gedanken meinen KFA bestimmen zu lassen. Zumal selbst die besten Geräte ungenau sind. Ein trainiertes Auge ist da allemal besser. 

Frage einen guten Trainer und Du hast den richtigen Wert.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von timareta, 26

Man sollte jegliche Messwerte so oder so morgens aufnehmen, ob das nun Größe, Gewicht oder Körperfettanteil ist. Ganz repräsentativ sind solche Werte nie, da der Körper sich während des Tages stetig verändert.

Antwort
von Arschmeister7, 23

Ist eigentlich egal, nur mach es immer zu ner ähnlichen Zeit. Vlt direkt am morgen?

Antwort
von Nopperdon, 42

Logischerweiße macht es schon morgens Sinn, da dem Körper in der Nacht ja nichts gewichtsveränderndes zugeführt wurde, aber am Besten nach dem Toilettengang. ;)

Antwort
von swissss, 16

ich wiege mich morgens mittags und abends, 3 bis 5 Tage lang und dann habe ich mein Durschnittsgewicht.

Antwort
von missott, 9

natürlich morgens! abends hast du ja schon getrunken/gegessen

Antwort
von loewenherz2, 16

wann soll man sich sonst wiegen, wenn nicht morgens

wenn man nüchtern ist

wenn man sich den Bauch vollgeschlagen hat, mal 1 Tasse Tee getrunken mal 5 Tassen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community