Frage von Kiklover, 69

Gewicht halten+ gesünder essen?

Hallo, Ich(14/w) habe seit so ca 3/4 jahr bemerkt das uch zunehme(7 kilo), nicht schnell aber konstant, zwar könnte ich es auf Wachstum schieben, jedoch bin ich seit fast 2 jahren 158 gross und es änderte sich auch da nix. Auch haben aussenstehende meine gewichtszunahme bemerkt. Ich hab um dies zu stoppen 3 kilo (53-50 in 6 wochen) abgenomen plane noch bis 49 danach soll schluss sein. (Will ja nicht mager werden)

Hab aber angefangen mit kalorienzählen und parallel dazu sport und ernährungsumstellung. Nach den 49 kilo will ich mein gewicht halten, weil ich veranlagt bin schnell zuzunehmen. Welche tipps könnt ihr mir geben?

Ich frühstücke z.b statt kekse mit milch müsli (siehe andere frage) und erlaube mir nur ne kleinigkeit wenn mir das kalorienlimit erlaubt. Wie soll es aber weitergehen?

Hab bis jetzt auch normale nudeln mit dinkelnudeln, und laugenstange für schule mit roggenvollkornbrot oder dinkelbrötchen ausgetauscht und rezepte mit amaranth quinoa gelernt will halt auch gesünder leben. Sind chips schoki und co erlaubt? Wenn ja wie oft und wie viel? An tagen wo ich z.b kung fu mach und viel verbrenne? Wären kekse mit milch am samstag (hab da tanzen) Zum frühstück okay?

Ganz wichtig was tun gegen heisshunger?

Bitte möglichst genaue antworten und viele tipps. (Stelle die Frage nochmal weil die Antworten nicht hilfreich waren )

ACHTUNG es geht mir nicht ums abnehmen sondern um das Gewichthalten ohne kalorienzähler, länger satt sein und gesünder zu essen.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty & Gesundheit, 13

Nein, nein, nein!

Du hast ein völllig normales und gesundes Gewicht, und es ist nicht nur das Wachstum. Dein Körper verändert sich von einem Mädchenkörper zu einem Frauenkörper.

Es ist OK und gut und richtig, dass das auch mit einer gewissen Gewichtszunahme einhergeht. Man nennt sowas "weibliche Kurven".

Du solltest nicht abnehmen, du solltest auch nicht mit aller Gewalt ein so niedriges Gewicht halten wollen. 53 Kilo sind ein Super-Gewicht, 55 wären ganz genauso gut.

Kalorienzählen ist dumm und sinnlos und kann, wenn du Pech hast, geradewegs in eine Eßstörunng führen.

Bitte hör sofort auf mit dem Kalorienzählen und iss ganz normal. Der Heißhunger zeigt dir ja ganz deutlich, das du etwas falsch machst - wenn man genug isst, hat man keinen Heißhunger.

Kommentar von Kiklover ,

Ich ass auch genug hatte trotzdem extremen heisshunger und "kurven" hab ich schon seit zwei Jahren Körbchen blieb unverändert 

Ich hab mich extrem umwohlgefühl

Außerdem ging meine Frage vorallem um gesunde Ernährung NACH der diät was ich jetzt mache ist irrelevant und nein ich hab kein essstörung 

Mit diesem gewicht fühl ich mich 100 mal fitter 

Außerdem hat es Ursache in der Unterfunktion meiner Schilddrüse und nicht an den "kurven"

Antwort
von LeKln, 36

Also zuerst würde ich halt sagen, dass es ja normal ist das man ja zu nimmt. Denn du bist in der Pupertät und da nimmt man nunmal zu.. :)

Wenn du trainierst nimmst du auch nicht unbedingt ab, da die Muskeln die du aufbaust, schwerer als Fett sind..

Ich würde mich an deiner Stelle nicht so damit verrückt machen.. Bin selber 16 und mein Gewicht ist mal +3 kg, mal -3 kg usw.. :)

Kommentar von Kiklover ,

Bei mir wars lange zeit auch so, aber seit dem ich Schilddrüsenunterfunktion habe steigt es nur bich

Kommentar von LeKln ,

Warst du damit mal bei einem Arzt?

Antwort
von denkanmich, 33

Beim Frühstück kannst du ruhig richtig zuschlagen. Das ist die wichtigste Mahlzeit. Dabei solltest du aber auch bedenken das du hauptsächlich gesunde Lebensmittel verzehrst wie zum Beispiel vollkornbröttchen besser noch schwarzbrot dazu frisches Obst oder Gemüse. Lies dir mal die 10 regeln der dge durch das sind gute regeln die zu einer gesunden Ernährung dazu gehören. Gegen Heißhunger hilft bei mir immer sprudelwasser mit zitrone trinken aber da ist ja auch jeder anders gestrickt. Natürlich kannst du auch zu frischem Obst und Gemüse zurückgreifen ansonsten heißt es einfach Zähne zsm beißen. Vesteif dich aber nicht zu sehr darauf, gönn deinem Körper auch mal etwas.

Kommentar von Kiklover ,

Seit dem ich calorien zähl (werd natürlich dann aufhören) hab ich ein besseren sinn für mengen und Energie bekommen und mich auch intensiv mit gesunder Ernährung beschäftigt die ich aktiv durchsetzen werde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community