Frage von MaceLLo1994, 61

Gewerblich Pflicht oder gibt es Ausnahmen?

Servus, kurz und knackig :

Gewerblich möchte ich Freizeitgestalter für hilfsbedürftige Menschen werden. Ich möchte Person A und B zu einem Event bringen. Gehen wir mal von einem romantischen Abendessen aus.

Da ich dies gewerblich machen will, brauche ich ja einen Personenbeförderungsschein richtig ? Da ich ja für die Organisation und Fahrt Geld fordere.

Wie sieht das aus wenn ich die Fahrt nicht berechne ? Also nur die Planung ?

Da ich hier nicht ortskundig bin und erstmal in der Kleinternehmerregelung bleiben will ( max. 1 Angestellter auf 450Basis) möcht ich mich hier mal schlau machen.

Variante B ist aber bestimmt nicht möglich schon allein wegen Versicherung etc oder ?

Das ist halt das einzigste Manko was mich noch von der Gewerbeanmeldung abhält. Bin erst vor 5 Monaten hier her gezogen :(

Antwort
von Geochelone, 46

Was ist denn nun die Frage ?

Kommentar von MaceLLo1994 ,

Brauche ich einen PBS ? Im Gesetz steht das man ihn nur braucht wenn man für die Fahrt Geld bezieht ( Wenn das Geld für die Fahrt die Betriebskosten übersteigt )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten