Gewerbeschein, Steuernummer, was denn nun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sobald du etwas in einem Geschäft, an einem Stand oder auf einem Markt verkaufst, benötigst du in Deutschland einen Gewerbeschein UND eine Steuernummer.

Wenn du so extrem wenig Ahnung hast, solltest du dir ein Existenzgründerseminar bei der IHK leisten. Das kostet ca. 40 Euro und da wird einem alles erklärt, was man zu wissen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mekilue
22.06.2016, 14:53

Das hat weniger damit zu tun, dass ich "extrem wenig Ahnung" habe, sondern viel mehr damit, dass man überall was anderes liest oder hört. Ich habe auf einigen anderen Seiten recherchiert und u. a. gelesen, dass Kunst nie als Gewerbe betrachtet wird und man deshalb auch kein Gewerbe anmelden muss, andererseits jedoch eine Steuernummer braucht. Auch hier bei gf.

https://www.gutefrage.net/frage/als-hobbykuenstler-gewerbe-anmelden?foundIn=unknown\_listing

Ich weiß allerdings auch nicht genau, ob das auch auf mich zutrifft, daher bin ich unsicher, was ich denn nun brauche.

Ach ja, ein Existenzgründungsseminar für 40 €... bei welcher IHK hast du das gefunden??

0